Verurteilungen von Erwachsenen in der Schweiz nach Sanktionen 2017

Die Statistik zeigt die Anzahl der gerichtlichen Verurteilungen von Erwachsenen in der Schweiz nach Hauptsanktionen im Jahr 2017. Im Jahr 2017 ergingen in der Schweiz rund 8.270 gerichtliche Verurteilungen von Erwachsenen zu einer unbedingten Freiheitsstrafe.

Anzahl der gerichtlichen Verurteilungen von Erwachsenen in der Schweiz nach Hauptsanktionen im Jahr 2017

Anzahl der Verurteilungen
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Juni 2018

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

Für die Auswertung werden nur Vergehen und Verbrechen berücksichtigt, da nicht alle Übertretungen im Strafregister eingetragen werden.

Pro Urteil wird eine "Hauptstrafe" festgelegt. Dafür wurde eine Hierarchisierung der Strafen nach ihrem Schweregrad erstellt und immer nur die schwerste Strafe berücksichtigt. Die als am schwersten erachtete Strafe ist die Freiheitsstrafe (FS), gefolgt von der Geldstrafe (GS), der gemeinnützigen Arbeit (GA) und als Letztes die Buße.

Die Strafurteilsstatistik der Erwachsenen (SUS) basiert auf den im Strafregister eingetragenen Urteilen. Die Verurteilungen werden im Register erst erfasst, wenn das Urteil rechtskräftig wird. Die Behandlung von möglichen Rekursen kann Jahre in Anspruch nehmen. Wird das erstinstanzliche Urteil bestätigt, dann wird es ins Strafregister mit dem erstinstanzlichen Entscheiddatum registriert. Aus diesem Grund kann es vor allem bei schweren Straftaten mehrere Jahre dauern, bis alle in einem Jahr gefällten Urteile im Strafregister eingetragen sind und in der Statistik erscheinen. Demzufolge ist die Entwicklung der Zeitreihen in den jüngsten Erhebungsjahren bei Urteilen mit schweren Straftaten nicht aussagekräftig. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Zahlen bereits vollständig sind.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Kriminalität in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.