Statistiken zur Internetkriminalität in der Schweiz

Veröffentlicht von Eva Schultz, 12.08.2019
Bei der Internetsicherheit schneidet die Schweiz im Vergleich mit den europäischen Nachbarländern unterdurchschnittlich ab. So waren 47 Prozent der Schweizer bereits Opfer von Phishing, der europäische Durchschnitt liegt mit 45 Prozent knapp darunter. Laut einer im Januar 2019 durchgeführten Umfrage von Google zum Anteil der Internetnutzer in ausgewählten Ländern, die selbst schon einmal Opfer von Viren- oder Malware-Angriffen geworden ist, wurden die Schweizer mit einem Anteil von 22 Prozent häufiger Opfer von Viren- oder Malware-Angriffen, als ihre österreichischen Nachbarn.

Aus Sicht der Schweizer Unternehmen ist Internetsicherheit mit 98 Prozent der Befragten weiterhin ein Top-Thema der ICT-Branche. Für 69 Prozent der Schweizer IT-Entscheider ist IT-Sicherheit sogar das wichtigste IT-Projekt im Jahr 2018. Betrachtet man die wichtigsten IT-Security Themen im Jahr 2018 zeigt sich, dass die Punkte Wiederherstellungs- und Notfallpläne, Mobile Security, Identity Access Management und die generelle Verbesserung des Datenschutzes ganz oben auf der Agenda stehen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 39 Statistiken aus dem Thema "Internetkriminalität in der Schweiz".

Internetkriminalität in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Internetkriminalität in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Internet-Betrugsphänomene

Schutzmaßnahmen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.