Statistiken zum Tourismus in Deutschland

Mit einem Anteil von 10,7 Prozent am BIP ist der Tourismus in Deutschland ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, besonders für schwach entwickelte Regionen. Besonders profitieren das Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe, der Personenverkehr, Dienstleister und Anbieter von Freizeit- und Unterhaltungsangeboten sowie Reisebüros & -veranstalter. Die Reiseveranstalter konnten im Jahr 2017 rund 33,7 Milliarden Euro umsetzen, der Umsatz der Reisebüros lag im selben Jahr bei 26,4 Milliarden Euro. Während die Umsätze im Reisevertrieb – bis auf das Wirtschaftskrisenjahr 2009 – stetig gewachsen sind, ist die Anzahl der stationären Reisebüros in den letzten Jahren leicht rückläufig. Dies liegt unter anderem an der steigenden Nutzung von Online-Reiseanbietern.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 41 Statistiken aus dem Thema "Tourismus in Deutschland".


Der Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff gehört zu den am stärksten wachsenden Segmenten der Branche. Der deutsche Hochseekreuzfahrtmarkt setzte 2016 rund 3,4 Milliarden Euro um. Im Flusskreuzfahrtmarkt wurde 2017 ein Umsatz von über 500 Millionen Euro erreicht. Die Passagierzahlen stiegen in beiden Märkten zusammen auf rund 2,66 Millionen an. Der führende deutsche Kreuzfahrtanbieter ist AIDA.
Bei Urlaubsreisen der Deutschen im Inland ist das Auto bzw. das Wohnmobil das meistgenutzte Verkehrsmittel doch auch die Anzahl der ein- und aussteigenden Passagiere auf deutschen Flughäfen ist in den letzten Jahren auf rund 235 Millionen angestiegen. Im öffentlichen Personenverkehr wurden zusätzlich rund 11,5 Milliarden Personen mit Bussen und Bahnen befördert. Dies führte zu einem jährlichen Umsatz im Bustourismus in Deutschland von über 14 Milliarden Euro.

Der Umsatz im Beherbergungsgewerbe in Deutschland belief sich im Jahr 2017 auf über 30 Milliarden Euro. Die meisten der insgesamt rund 50.700 geöffneten Beherbergungsbetriebe sind Hotels. Das Hotel ist sowohl bei in- und ausländischen Gästen die bevorzugte Art der Unterkunft. Rund 190 Millionen Übernachtungen wurden in den fast 13.000 geöffneten Hotels im Jahr 2017 getätigt. Über 60 Prozent dieser Hotels haben im Jahr 2018 eine Sterne-Klassifizierung vom Branchenverband DEHOGA erhalten, davon die meisten 3 Sterne. Insgesamt machte die Hotellerie 2017 rund 32 Prozent des Umsatzes im gesamten Gastgewerbe aus.

Tourismus in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Tourismus in Deutschland" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Reisevertrieb/-veranstalter

Transport & Verkehr

Beherbergung

Interessante Statista-Reporte

Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
Statista Digital Market Outlook - Marktreport
Statista Branchenreport - WZ-Code 79

Weitere interessante Themen aus der Branche "Tourismus & Gastronomie"

Verwandte Themen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.