Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Tourismus weltweit

Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie hat der weltweite Tourismus in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Im Jahr 2019 wurden nach Angaben der UNWTO rund 1,46 Milliarden weltweite grenzüberschreitende Reiseankünfte gezählt. Zum Vergleich: Im Jahr 1950 waren es noch 25 Millionen Touristenankünfte. Im Jahr 2020 wurde jedoch in allen Regionen weltweit ein starker Rückgang der internationalen Touristenankünfte im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Während im Jahr 2019 die Touristenankünfte verglichen zum Vorjahr noch um rund vier Prozent gestiegen sind, wurde im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Krise ein Einbruch der Ankünfte um -74 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019 gemessen.

China: Land mit den höchsten Tourismusausgaben

Die weltweiten Tourismuseinnahmen beliefen sich im Jahr 2019 auf rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Länder mit den höchsten internationalen Tourismusausgaben waren mit großem Abstand China, die USA und Deutschland. Die beliebtesten Reiseziele von Touristen aller Nationen waren Frankreich mit rund 90 Millionen Ankünften internationaler Touristen im Jahr 2019, gefolgt von Spanien und den USA. Eines der am wenigsten von Touristen besuchten Länder ist der karibische Inselstaat Montserrat - hier wurden zuletzt nur rund 10.000 Ankünfte internationaler Reisender gezählt.

Luftfahrt stark von der Corona-Pandemie getroffen

Nach Angaben zur Verteilung der Verkehrsmittel bei Reisen weltweit sind Flugzeuge und Autos die beliebtesten Transportmittel. Im Jahr 2019 wurden in der weltweiten Luftfahrt rund 47 Millionen Flüge gezählt. Im Jahr 2020 verringerte sich diese Zahl aufgrund der Corona-Pandemie auf 22 Millionen Flüge. Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Luftfahrt spiegeln sich auch am weltweiten Umsatz mit Passagieren im Flugverkehr wider: Dieser lag im Jahr 2019 noch bei 607 Milliarden, im Jahr 2020 hingegen nur noch bei 189 Milliarden US-Dollar. Einer Prognose zufolge wird für das Jahr 2021 zwar ein leichter Anstieg der Umsätze erwartet, mit Umsätzen in Höhe von rund 230 Milliarden US-Dollar liegen diese jedoch weiterhin deutlich unter dem Vorkrisen-Niveau.

Welches ist das größte Kreuzfahrtschiff weltweit?

In den Jahren vor Ausbruch des Coronavirus sind Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff immer beliebter geworden. Im Jahr 2019 unternahmen rund 30 Millionen Passagiere weltweit eine Kreuzfahrt, damit hat sich die Zahl seit dem Jahr 2005 mehr als verdoppelt. Allerdings erfuhr auch die Kreuzfahrtbranche massive Einbrüche aufgrund der Corona-Pandemie. So wurden im Jahr 2020 insgesamt nur noch 5,8 Millionen Kreuzfahrtpassagiere gezählt. Nach Ende der Pandemie werden Kreuzfahrten jedoch voraussichtlich wieder an Beliebtheit gewinnen. Das Unternehmen mit der höchsten Passagierkapazität ist die US-amerikanische Reederei Royal Caribbean, zu der das aktuell größte Kreuzfahrtschiff Oasis of the Seas gehört, das Platz für fast 6.000 Passagiere bietet.

Jin Jiang International Hotel Management: Führende Hotelgruppe weltweit

Im Beherbergungsgewerbe, speziell in der Hotelbranche, konnten Hotelbetriebe im Asien-Pazifik-Raum im Jahr 2019 einen durchschnittlichen Erlös von rund 60 Euro pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) erzielen. Amerika erreichte im Vergleich einen RevPAR von rund 75 Euro, der Nahe Osten und Afrika rund 73,50 Euro und Europa im Durchschnitt 82 Euro. Hier ist auch die Auslastung in der Hotelbranche mit über 72 Prozent am höchsten, im Nahen Osten und Afrika mit 64 Prozent aktuell am niedrigsten. Mit einer Anzahl von fast 13.200 Hotels ist die Hotelgruppe "Jin Jiang International Hotel Management" aus China die größte Hotelgruppe weltweit, gefolgt von der US-amerikanischen Wyndham Hotel Group sowie Marriott International. Mit rund 1,4 Millionen Zimmern ist Marriott International die Hotelgruppe mit den meisten Zimmern weltweit.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Tourismus weltweit" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Zielgebiete

Transport

Beherbergung

Umsätze

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 45 Statistiken aus dem Thema "Tourismus weltweit".

Tourismusbranche weltweit

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Tourismus weltweit

Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie hat der weltweite Tourismus in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Im Jahr 2019 wurden nach Angaben der UNWTO rund 1,46 Milliarden weltweite grenzüberschreitende Reiseankünfte gezählt. Zum Vergleich: Im Jahr 1950 waren es noch 25 Millionen Touristenankünfte. Im Jahr 2020 wurde jedoch in allen Regionen weltweit ein starker Rückgang der internationalen Touristenankünfte im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Während im Jahr 2019 die Touristenankünfte verglichen zum Vorjahr noch um rund vier Prozent gestiegen sind, wurde im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Krise ein Einbruch der Ankünfte um -74 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019 gemessen.

China: Land mit den höchsten Tourismusausgaben

Die weltweiten Tourismuseinnahmen beliefen sich im Jahr 2019 auf rund 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Länder mit den höchsten internationalen Tourismusausgaben waren mit großem Abstand China, die USA und Deutschland. Die beliebtesten Reiseziele von Touristen aller Nationen waren Frankreich mit rund 90 Millionen Ankünften internationaler Touristen im Jahr 2019, gefolgt von Spanien und den USA. Eines der am wenigsten von Touristen besuchten Länder ist der karibische Inselstaat Montserrat - hier wurden zuletzt nur rund 10.000 Ankünfte internationaler Reisender gezählt.

Luftfahrt stark von der Corona-Pandemie getroffen

Nach Angaben zur Verteilung der Verkehrsmittel bei Reisen weltweit sind Flugzeuge und Autos die beliebtesten Transportmittel. Im Jahr 2019 wurden in der weltweiten Luftfahrt rund 47 Millionen Flüge gezählt. Im Jahr 2020 verringerte sich diese Zahl aufgrund der Corona-Pandemie auf 22 Millionen Flüge. Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Luftfahrt spiegeln sich auch am weltweiten Umsatz mit Passagieren im Flugverkehr wider: Dieser lag im Jahr 2019 noch bei 607 Milliarden, im Jahr 2020 hingegen nur noch bei 189 Milliarden US-Dollar. Einer Prognose zufolge wird für das Jahr 2021 zwar ein leichter Anstieg der Umsätze erwartet, mit Umsätzen in Höhe von rund 230 Milliarden US-Dollar liegen diese jedoch weiterhin deutlich unter dem Vorkrisen-Niveau.

Welches ist das größte Kreuzfahrtschiff weltweit?

In den Jahren vor Ausbruch des Coronavirus sind Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff immer beliebter geworden. Im Jahr 2019 unternahmen rund 30 Millionen Passagiere weltweit eine Kreuzfahrt, damit hat sich die Zahl seit dem Jahr 2005 mehr als verdoppelt. Allerdings erfuhr auch die Kreuzfahrtbranche massive Einbrüche aufgrund der Corona-Pandemie. So wurden im Jahr 2020 insgesamt nur noch 5,8 Millionen Kreuzfahrtpassagiere gezählt. Nach Ende der Pandemie werden Kreuzfahrten jedoch voraussichtlich wieder an Beliebtheit gewinnen. Das Unternehmen mit der höchsten Passagierkapazität ist die US-amerikanische Reederei Royal Caribbean, zu der das aktuell größte Kreuzfahrtschiff Oasis of the Seas gehört, das Platz für fast 6.000 Passagiere bietet.

Jin Jiang International Hotel Management: Führende Hotelgruppe weltweit

Im Beherbergungsgewerbe, speziell in der Hotelbranche, konnten Hotelbetriebe im Asien-Pazifik-Raum im Jahr 2019 einen durchschnittlichen Erlös von rund 60 Euro pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) erzielen. Amerika erreichte im Vergleich einen RevPAR von rund 75 Euro, der Nahe Osten und Afrika rund 73,50 Euro und Europa im Durchschnitt 82 Euro. Hier ist auch die Auslastung in der Hotelbranche mit über 72 Prozent am höchsten, im Nahen Osten und Afrika mit 64 Prozent aktuell am niedrigsten. Mit einer Anzahl von fast 13.200 Hotels ist die Hotelgruppe "Jin Jiang International Hotel Management" aus China die größte Hotelgruppe weltweit, gefolgt von der US-amerikanischen Wyndham Hotel Group sowie Marriott International. Mit rund 1,4 Millionen Zimmern ist Marriott International die Hotelgruppe mit den meisten Zimmern weltweit.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)