Statistiken zum Tourismus weltweit

Veröffentlicht von Julia Hubert, 29.08.2018
Der weltweite Tourismus hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen. Im Jahr 2017 wurden nach Angaben der UNWTO über 1,3 Milliarden weltweite grenzüberschreitende Reiseankünfte gezählt. Zum Vergleich: 1950 waren es 25 Millionen. Die weltweiten Tourismuseinnahmen beliefen sich 2017 auf 1.340 Milliarden US-Dollar. Die Länder mit den höchsten internationalen Tourismusausgaben waren mit großem Abstand China, die USA und Deutschland. Die beliebtesten Reiseziele von Touristen aller Nationen sind Frankreich mit fast 90 Millionen Ankünften internationaler Touristen im Jahr 2017, Spanien und die USA. Die wenigsten internationalen Besucher verzeichnete der Inselstaat Tuvalu mitten im Pazifischen Ozean, hier wurden nur rund 2.000 Ankünfte gezählt.

Nach Angaben zur Verteilung der Verkehrsmittel bei Reisen weltweit sind Flugzeuge und das Auto die beliebtesten Transportmittel. Im Jahr 2017 wurden in der weltweiten Luftfahrt rund 42 Millionen Flüge verzeichnet. Für das Jahr 2018 wird ein Umsatz mit Passagieren im Flugverkehr von 590 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Aber auch das Reisen mit einem Kreuzfahrtschiff ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Im Jahr 2017 unternahmen rund 26,7 Millionen Passagiere weltweit eine Kreuzfahrt, damit hat sich die Zahl seit 2005 verdoppelt. Das Unternehmen mit der höchsten Passagierkapazität ist die US-amerikanische Reederei Royal Caribbean, zu der das aktuell größte Kreuzfahrtschiff Symphony of the Seas gehört, das Platz für über 5.500 Passagiere bietet.

Im Beherbergungsgewerbe, speziell in der Hotelbranche, konnte die Region Naher Osten/Afrika im Jahr 2017 einen durchschnittlichen Erlös von rund 82 Euro pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) erzielen. Amerika erreichte im Vergleich einen RevPAR von rund 78 Euro, der Asien-Pazifik-Raum rund 67 Euro und Europa rund 80 Euro. Hier ist auch die Auslastung in der Hotelbranche mit 72 Prozent am höchsten, in Nahem Osten und Afrika mit 62 Prozent aktuell am niedrigsten. Die meisten Hotels weltweit hatte im Jahr 2017 die Wyndham Hotel Group, die größte Hotelgruppe nach Anzahl der Zimmer ist Marriott International mit rund 1,26 Millionen Zimmern. Eine immer beliebtere Alternative zur klassischen Hotellerie stellt das Übernachten in privaten Unterkünften dar. Aktuell werden über die Plattform Airbnb über 5 Millionen Unterkünfte in bereits 191 Ländern angeboten.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 49 Statistiken aus dem Thema "Tourismus weltweit".

Tourismusbranche weltweit

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Tourismus weltweit" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Zielgebiete

Transport

Beherbergung

Umsätze

Interessante Statista-Reporte

Statista Topliste
Statista Digital Market Outlook - Marktreport
Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband

Weitere interessante Themen aus der Branche "Privatreisen"

Verwandte Themen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.