Expertenbefragung zum Umsatzanteil von Mikrotransaktionen/Abos bei Games 2017

Diese exklusiven Daten zeigen das Ergebnis einer Statista-Umfrage unter Experten der Games-Branche zur Entwicklung des Umsatzanteils von Abonnements und Mikrotransaktionen. Im Jahr 2017 prognostizierten rund 26 Prozent der befragten Experten für das Jahr 2019 einen Anteil von 60 bis 79 Prozent von Abonnements und Mikrotransaktionen am Gesamtumsatz mit digitalen Spielen.

Was denken Sie, wie hoch wird der Anteil von Abonnements und Mikrotransaktionen am Gesamtumsatz mit digitalen Spielen in den in den Jahren 2019 und 2021 in Deutschland sein?

Exklusiv im Corporate-Account

Um diese Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Corporate-Account mit folgenden Vorteilen

  • Zugriff auf alle Inhalte
  • Download als PPT, XLS, PNG und PDF
  • Quellenangaben und Hintergrundinformationen
Corporate-Account
625 € pro Monat*
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Anzahl der Befragten

62 Befragte

Besondere Eigenschaften

Experten der Games-Branche

Hinweise und Anmerkungen

Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "2015 wurden in Deutschland schätzungsweise 36% des Gesamtumsatzes für digitale Spiele für PC, Konsolen, Smartphones und Tablets mit Abonnements (Pay to Play) und Mikrotransaktionen (Free to Play) erwirtschaftet. Was denken Sie, wie hoch wird der Anteil des Umsatzes von Abonnements und Mikrotransaktionen in den folgenden Jahren in Deutschland sein?"

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Statistiken zum Thema: "Gaming in Deutschland"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.