Videospiele & Gaming

Bis vor einigen Jahren wurde der Markt für digitale Spielen durch die klassischen Konsolen- und PC-Spiele dominiert. Mittlerweile wird der Großteil des Umsatzes aber durch Spiele-Apps für Smartphones und Tablets erwirtschaftet. In diesem Zuge hat sich auch ein neues Geschäftsmodell etabliert: „Free-to-play“. Hierbei wird das Spiel in einer Grundform unentgeltlich angeboten. Einnahmen werden dann über so genannte „In-Game-Käufe“ generiert, bei denen die Spieler für Zusatzinhalte im Spiel (Erweiterungen, Ausrüstungen, Fahrzeuge etc.) bezahlen.
Eine weitere Entwicklung der letzten Jahre ist die zunehmende Digitalisierung der Vertriebswege: Spiele werden häufig nicht mehr auf physischen Trägermedien gekauft, sondern über das Internet heruntergeladen. Ein weiterer Trend, der allerdings noch in den Kinderschuhen steckt, ist das sogenannte Cloud Gaming: Das Videospiel wird dabei nicht mehr lokal installiert, sondern auf einem Server ausgeführt und per Stream an den Spieler übermittelt.

Meistverkaufte Spielkonsole weltweit
PlayStation 2
Meistverkauftes Videospiel weltweit
Minecraft
Anzahl der Computerspieler in Deutschland
34,3 Mio.

Fokusthemen

Gaming in Deutschland

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Marktvolumen Deutschland

Gaming ist eine Milliarden-Industrie
Umsatz im Gaming-Markt (inkl. Hardware) in Deutschland von 2012 bis 2020 (in Millionen Euro)

Im Jahr 2020 wurde auf dem Gaming-Markt in Deutschland ein Rekordumsatz von rund 8,5 Milliarden Euro erzielt. Neben dem Verkauf von Gaming-Hardware und Videospielen werden hier auch die Erlöse aus In-Game-Käufen, Abonnements und Gebühren für Online-Dienste betrachtet.
Zu den größten Wachstumsmärkten zählen die Spiele-Apps für Smartphones und Tablets: Die jährlichen Umsatzerlöse haben sich seit 2014 in diesem Bereich mehr als verzehnfacht.

Umsatz mit Videospiele-Apps in Deutschland
Anzahl der Spieler von Computer- und Video-Games in Deutschland
Durchschnittsalter der Spieler von Computer- und Video-Games in Deutschland

Marktsegmente

Umsatzplus bei In-Game-Käufen
Umsatz mit In-Game-Käufen in Computer- und Videospielen (u.a. Mikrotransaktionen) in Deutschland von 2008 bis 2020 (in Millionen Euro)

Alle Bereiche des deutschen Spielemarktes konnten im Jahr 2020 einen Zuwachs verbuchen. Am stärksten sind die Umsätze mit In-App- und In-Game-Käufen gewachsen. Sie stiegen im Vergleich zum Vorjahr um fast eine Milliarde Euro auf rund 3,25 Milliarden Euro.
Auch bei Gaming-Hardware wurde ein großes Umsatzplus erzielt: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Erlöse in diesem Segment um mehr als 650 Millionen Euro.

Umsatz mit Gaming-Hardware in Deutschland
Umsatz mit dem Verkauf von Videospielen in Deutschland
Anteile der Plattformen am Videospiele-Verkauf

Branchentrends

Der weltweite eSports-Markt wächst weiter
Umsatz im eSports-Markt weltweit in den Jahren 2018 bis 2020 und Prognose für 2021 und 2024 (in Millionen US-Dollar)

Der weltweite Umsatz im eSports-Markt belief sich im Jahr 2020 auf 947 Mio. US-Dollar. Im Jahr 2021 sollen die Umsätze auf rund 1,08 Mrd. US-Dollar steigen. Laut Quelle beziehen sich die Daten auf die Erlöse in den Bereichen Merchandising & Ticketverkäufe, Sponsoring, Medienrechte, Digital, Streaming und Game-Publisher-Gebühren.
Neben den Umsätzen steigen auch die Preisgelder bei Turnieren stetig an. Mittlerweile liegen sie bei großen eSports-Turnieren regelmäßig im siebenstelligen Bereich.

Höchstdotierte eSports-Turniere
Weltweite eSports-Zuschauerzahlen
Weitere Informationen zum Thema eSports

Führende Unternehmen

Tencent macht weltweit den meisten Umsatz
Umsatz der führenden Unternehmen im Bereich Videospiele weltweit im 1. Quartal 2021 (in Millionen US-Dollar)

Das chinesische Unternehmen Tencent erwirtschaftet weltweit den meisten Umsatz im Bereich Gaming (Hardware-Verkäufe werden in diesem Ranking nicht berücksichtigt).
Die wachsende Bedeutung von Mobile Gaming wird auch in dieser Liste sichtbar: Aufgrund der Spiele-Verkäufe über ihre App Stores belegen Apple und Google vordere Plätze im Umsatz-Ranking.

Jahresumsatz von Nintendo
Jahresumsatz von Activision Blizzard
Jahresumsatz von Electronic Arts

Gaming Schweiz

Schweizer zocken am liebsten Fußball-Videospiel FIFA
Welche Spiele spielen Sie?

Eine Umfrage unter Schweizer Gamern und E-Sportlern zeigt, dass das Fußball-Videospiel FIFA am häufigsten gespielt wird, gefolgt vom Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops III und Call of Duty: Cold War. Am häufigsten geschaut wurden das Survival-Spiel Among us, FIFA und Call of Duty: Modern Warfare. Das größte Interesse besteht an den Genres MOBA (Multiplayer Online Battle Arena), Battle Royal und Kampfspielen.

Meistgeschaute Videospiele in der Schweiz
Beliebteste Videospielgenres in der Schweiz
Statistiken zu Gaming in der Schweiz

Branchendefinition

Statista bietet eine Vielzahl von Statistiken und Studien zum Thema Videospiele und Gaming. In diesem Bereich finden Nutzer aktuelle Informationen zu Marktkenngrößen, Spielverhalten, Konsum und Demografie.
Die Plattform enthält neben den Markt- und Konsumentendaten auch Finanzberichte der führenden Unternehmen der Gaming-Branche, Rankings der weltweit meistverkauften Konsolen und Videospielen sowie Informationen zu Trendthemen wie zum Beispiel eSports.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)