Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Urlaubsland Italien

Mit seinen langen Küsten, warmen Temperaturen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Italien ein beliebtes Ziel für Reisende. So belegt Italien weltweit mit rund 64,7 Millionen Ankünften internationaler Touristen im Jahr 2019 den fünften Platz hinter Frankreich, Spanien, den USA und China. Der Tourismus ist somit auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Er trug 2018 mit insgesamt rund 227 Milliarden Euro rund 13 Prozent zum italienischen Bruttoinlandsprodukt bei und mit über 3,4 Millionen Beschäftigten in der Tourismusbranche sogar fast 15 Prozent zur Beschäftigung.

Insgesamt verfügt Italien über rund 218.000 Beherbergungsbetriebe. Die häufigste Betriebsart sind Ferienhäuser, bei den Hotels dominieren mit rund 15.100 die 3-Sterne-Hotels. Die Gesamtanzahl der Ankünfte internationaler und einheimischer Gäste in Italiens Beherbergungsbetrieben betrug im Jahr 2019 rund 131 Millionen, davon kamen rund 12,4 Millionen Besucher aus Deutschland. Insbesondere unter deutschen Campingurlaubern und Radreisenden ist Italien ein beliebtes Auslandsreiseziel. Dies wird begünstig durch ein warmes Klima: So beträgt die Tageshöchsttemperatur in Italien im Juli durchschnittlich 29,1 Grad Celsius, und die Tiefsttemperatur immerhin noch 19 Grad. Hinzu kommen durchschnittlich 10,4 Sonnenstunden.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Urlaubsland Italien" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Klima

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 40 Statistiken aus dem Thema "Urlaubsland Italien".

Urlaubsland Italien

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Urlaubsland Italien

Mit seinen langen Küsten, warmen Temperaturen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Italien ein beliebtes Ziel für Reisende. So belegt Italien weltweit mit rund 64,7 Millionen Ankünften internationaler Touristen im Jahr 2019 den fünften Platz hinter Frankreich, Spanien, den USA und China. Der Tourismus ist somit auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Er trug 2018 mit insgesamt rund 227 Milliarden Euro rund 13 Prozent zum italienischen Bruttoinlandsprodukt bei und mit über 3,4 Millionen Beschäftigten in der Tourismusbranche sogar fast 15 Prozent zur Beschäftigung.

Insgesamt verfügt Italien über rund 218.000 Beherbergungsbetriebe. Die häufigste Betriebsart sind Ferienhäuser, bei den Hotels dominieren mit rund 15.100 die 3-Sterne-Hotels. Die Gesamtanzahl der Ankünfte internationaler und einheimischer Gäste in Italiens Beherbergungsbetrieben betrug im Jahr 2019 rund 131 Millionen, davon kamen rund 12,4 Millionen Besucher aus Deutschland. Insbesondere unter deutschen Campingurlaubern und Radreisenden ist Italien ein beliebtes Auslandsreiseziel. Dies wird begünstig durch ein warmes Klima: So beträgt die Tageshöchsttemperatur in Italien im Juli durchschnittlich 29,1 Grad Celsius, und die Tiefsttemperatur immerhin noch 19 Grad. Hinzu kommen durchschnittlich 10,4 Sonnenstunden.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)