Regionaldaten zu Wirtschaft & Politik

Vom Bundesland bis zur Gemeinde in Deutschland müssen die verschiedenen Verwaltungsebenen Antworten auf die wirtschaftlichen und politischen Probleme des 21. Jahrhunderts finden. Dabei herrscht eine große Diskrepanz hinsichtlich der Quantität und Qualität dieser Probleme für einzelne Regionen. Während es vielen Kreisen in Deutschland wirtschaftlich hervorragend geht, kämpfen andere Orte mit einer hohen Arbeitslosigkeit sowie Unternehmensabwanderungen. Darüber hinaus bestehen weiterhin große wirtschaftliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Auch der Stadt-Land-Vergleich zeigt auf, dass die Herausforderungen für den städtischen und ländlichen Raum unterschiedliche sind.

Statista hilft mit einer Vielzahl von Produkten dabei einzuschätzen, wie es den Regionen in Deutschland wirtschaftlich geht und mit welchen Herausforderungen sie sich konfrontiert sehen.

Der bayerische Landkreis Eichstätt hat die niedrigste Arbeitslosenquote in Deutschland
1,3%
Die Stadt mit dem größten Bruttoinlandsprodukt ist Berlin
145,55 Mrd. €
Die Stadt mit dem höchsten Bruttolohn von Vollzeitarbeitnehmer
Wolfsburg

Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

In Gelsenkirchen ist die Arbeitslosenquote am höchsten
Die 25 kreisfreien Städte und Landkreise mit der höchsten Arbeitslosenquote¹ in Deutschland im Jahr 2020

Mit knapp 15 Prozent hatte Gelsenkirchen im Jahr 2020 die höchste Arbeitslosenquote aller Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Mit über 13 Prozent Arbeitslosigkeit folgte Bremerhaven. Auffällig ist, dass viele Städte aus dem Ruhrgebiet eine hohe Arbeitslosigkeit verzeichneten.

Erwerbstätigenquote in den EU-Regionen in Deutschland
Kreise mit den meisten Erwerbstätigen
Arbeitslosenquote der Metropolregionen in Deutschland

Wirtschaft und Unternehmen

Große regionale Unterschiede bezüglich des BIP je Einwohner
Kreise mit dem höchsten Bruttoinlandsprodukt (BIP)¹ je Einwohner im Jahr 2018

Es herrscht eine hohe Diskrepanz zwischen einzelnen Regionen. Das Bruttoinlandsprodukt je Einwohner lag zuletzt zwischen unter 17.000 Euro in der Südwestpfalz und über 182.000 Euro in Wolfsburg. Damit hatte Wolfsburg die höchste Wirtschaftsleistung je Einwohner in Deutschland. In Wolfsburg hat die Volkswagen AG ihren Hauptsitz.

Kreise nach Unternehmenszahl
Kreise mit der größten Gründungsneigung
Schulden der Gemeinden

Einkommen und Verdienst

Die niedrigsten Bruttolöhne finden sich in ostdeutschen Landkreisen
Landkreise und kreisfreie Städte mit den niedrigsten Bruttolöhnen von Vollzeit-Arbeitnehmern in Deutschland im Jahr 2019

Der Medianlohn der Vollzeit-Arbeitnehmer im Landkreis Görlitz war im Jahr 2019 im Vergleich zu den anderen Landkreisen bzw. kreisfreien Städten in Deutschland mit unter 2.400 Euro am niedrigsten. Dahinter folgte der Erzgebirgskreis. Der Medianlohn sagt aus, dass die Hälfte der Vollzeit-Arbeitnehmer mehr Geld verdient, die andere Hälfte weniger.

Verfügbares Einkommen in den Metropolregionen
Bruttolöhnen in Sachsen nach Landkreisen
Einkommensmillionäre in Hamburg

Wahlen

Superwahljahr auch in den Bundesländern
Amtliches Ergebnis der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September 2021 (Zweitstimmen)

Neben der Bundestagswahl fanden im Jahr 2021 auch sechs Landtagswahlen statt. In Mecklenburg-Vorpommern setzte sich im September 2021 die SPD durch. Mit 39,6 Prozent landeten sie vor der AfD mit knapp 17 Prozent und der CDU, die 13,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte und damit ihr historisch schlechtestes Ergebnis einfuhr.

Wahlergebnisse Sachsen-Anhalt
Landtagswahlen
Ergebnisse Bürgerschaftswahl Hamburg nach Bezirken

Kantonaler Arbeitsmarkt Schweiz

Hohe Zahl ausländischer Grenzgänger im Tessin und in Genf
Arbeitslosenquote in der Schweiz nach Kantonen im Oktober 2021

Im internationalen Vergleich besteht in der Schweiz eine geringe Arbeitslosigkeit. Unter den einzelnen Kantonen herrschen jedoch teilweise große Unterschiede bei der Arbeitslosenquote: Während im Kanton Genf die Quote bei 4,6 Prozent liegt, sind es im Kanton Appenzell Innerrhoden lediglich 0,5 Prozent. Eine Besonderheit des Schweizer Arbeitsmarkts ist der in manchen Kantonen hohe Anteil an ausländischen Grenzgängern unter den Erwerbstätigen, zum Beispiel im Tessin und in Genf.

Erwerbstätige in der Schweiz nach Kantonen
Anteil ausländischer Grenzgänger an Erwerbstätigen in der Schweiz nach Kantonen
Ausländische Grenzgänger in der Schweiz nach Kantonen

Branchendefinition

Statista bietet ein umfassendes Spektrum an Statistiken aus dem Bereich Wirtschaft und Politik auch auf regionaler Ebene. Wirtschaftliche Kennzahlen werden für die Bundesländer, Metropolregionen, Landkreise, kreisfreie Städte sowie Gemeinden in Deutschland bereitgestellt. Die wichtigsten Kennzahlen wie die Arbeitslosenquote sind für alle Kreise verfügbar. Weitere Themenfelder wie das Bruttoinlandsprodukt oder die Unternehmensanzahl sind für alle Großstädte nachvollziehbar. Darüber hinaus wird durch eine Vielzahl von Rankings zu wirtschaftsrelevanten Themen ein Überblick auf Bundesländer-, Kreis- und Gemeindeebene gegeben.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Regionaldaten zu Wirtschaft & Politik"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)