Corporate-Lösungen testen?

Daten & Fakten zu den kreisfreien Städten & Landkreisen in Hessen

Hessen gilt als eines der grünsten Bundesländer in Deutschland und gleichzeitig als wichtiges Transitland aufgrund der zentralen Lage. Innerhalb des Bundeslandes gibt es 26 Landkreise und kreisfreie Städte. Die Metropolstadt am Main Frankfurt ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt Hessens, sondern zählt auch zu den größten Städten Deutschlands. Der Main-Kinzig-Kreis und Offenbach sind die Kreise mit den meisten Einwohner:innen in Hessen.

Bitte klicken Sie auf den Weiterlesen-Button und wählen Ihren Landkreis aus:


           

           

           

         

   

Im Folgenden erhalten Sie redaktionell ausgewählte Informationen und Kennzahlen zur Beschäftigung, Demographie, Wirtschaft und den Finanzen des gewählten Kreises oder der kreisfreien Stadt. Dabei zeigen wir jeweils die Referenzwerte mit den höchsten und niedrigsten Werten des Kreises innerhalb Hessens.
Die Arbeitslosenquote lag 2021 in Hessen bei 5,2 Prozent und damit leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Die höchste Arbeitslosenquote auf der Kreisebene in Hessen wurde in den Kreisfreien Städten Offenbach und Kassel verzeichnet. Am niedrigsten lag die Arbeitslosenquote dagegen in den Landkreisen Fulda und Waldeck-Frankenberg. Im Jahr 2021 wurden rund 3,5 Millionen Beschäftigte in Hessen gezählt. Die meisten Beschäftigten davon waren in der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main tätig, die wenigsten Beschäftigten wurden im Odenwaldkreis erfasst. Das Durchschnittsalter in Hessen lag 2020 bei 44 Jahren und somit über dem Bundesdurchschnitt. In der kreisfreien Stadt Offenbach am Main waren die Einwohner am jüngsten, im Werra-Meißner-Kreis gab es dagegen die durchschnittlich älteste Bevölkerung. Die Pro-Kopf-Verschuldung lag in Hessen zum 30. Juni 2022 bei rund 8.800 Euro. Am höchsten lagen die Schulden pro Kopf im Hochtaunuskreis (rund 3.600 Euro), am niedrigsten lagen sie im Odenwaldkreis (rund 1.00 Euro). Gezeigt wird der Wanderungssaldo, also die Differenz aus Zu- und Fortzügen nach bzw. aus den kreisfreien Städten und Landkreisen in Hessen. Im Jahr 2020 konnte der Wetteraukreis (+ 2.857 Zuzüge) und Main-Kinzig-Kreis (+2.107 Zuzüge) die höchsten Salden verzeichnen.

Weitere interessante Statistiken

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)