Gewährung von wettbewerbswidrigen wirtschaftlichen Vorteilen unter Ärzten 2011

Die vorliegende Statistik zeigt die Ergebnisse einer Umfrage unter Ärzten und anderem medizinischen Personal im Auftrag des GKV-Spitzenverband zur Bereitschaft, wettbewerbswidrige wirtschaftlichen Vorteile zu gewähren vom Herbst 2011. Rund 52 Prozent der befragten Ärzte gaben an, schon einmal wettbewerbswidrige finanzielle Zuwendungen gezahlt zu haben.

Gewährung von wettbewerbswidrigen wirtschaftlichen Vorteilen unter Ärzten und nicht-ärztlichen Leistungserbringen im Jahr 2011

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

GKV-Spitzenverband

Veröffentlichungsdatum

Mai 2012

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Herbst 2011

Anzahl der Befragten

306 Befragte

Art der Befragung

Telefonische Befragung

Hinweise und Anmerkungen

* nur Ärzte und Kliniken
Die Daten wurden im Rahmen von Fallstudien gewonnen. Es handelt sich um konkrete Situationen, in denen von den Befragten wirtschaftliche Vorteile erwartet wurden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ärzte in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.