Statistiken zu den Nachrichtenmagazinen

Die Nachrichtenmagazine Der Spiegel, Stern und Focus veröffentlichen aktuelle Informationen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur und zählen zu den umsatzstärksten Publikumszeitschriften in Deutschland. Gemessen an der Auflage ist Der Spiegel das erfolgreichste Nachrichtenmagazin. Allerdings sinken die Auflagenzahlen des Spiegels ebenso wie die von Focus und Stern. So lag die Durchschnittsauflage des Spiegels im Jahr 2020 bei knapp 658.000 verkauften Exemplaren. Zehn Jahre zuvor lag die verkaufte Auflage noch bei knapp einer Million Exemplaren.

E-Paper und Nachrichtenportale

Alle drei Nachrichtenmagazine konnten ihre E-Paper-Auflagen in den vergangenen Jahren erheblich steigern. Von den drei Magazinen besaß Der Spiegel im ersten Quartal 2021 die mit Abstand höchste digitale Auflage. Der Spiegel besaß im Juni 2020 auch die höchste Zahl der Visits, bei der Zahl der Unique User lag jedoch im März 2021 der Focus vorne.

Anzeigenumsätze und -seiten

Bei den Anzeigenumsätzen hat hingegen der Stern die Nase vorn: Laut Nielsen erwirtschaftete die Zeitschrift mit Anzeigenwerbung im Jahr 2020 einen Bruttoumsatz von knapp 107,3 Millionen Euro. Es folgen Der Spiegel (84,7 Millionen Euro) und der Focus (rund 74,1 Millionen Euro) auf Platz zwei und drei. Auch beim Verkauf von Anzeigenseiten rangierte der Stern von den drei Magazinen auf dem ersten Platz.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Nachrichtenmagazine".

Statistiken zum Thema
Nachrichtenmagazine

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu den Nachrichtenmagazinen

Die Nachrichtenmagazine Der Spiegel, Stern und Focus veröffentlichen aktuelle Informationen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur und zählen zu den umsatzstärksten Publikumszeitschriften in Deutschland. Gemessen an der Auflage ist Der Spiegel das erfolgreichste Nachrichtenmagazin. Allerdings sinken die Auflagenzahlen des Spiegels ebenso wie die von Focus und Stern. So lag die Durchschnittsauflage des Spiegels im Jahr 2020 bei knapp 658.000 verkauften Exemplaren. Zehn Jahre zuvor lag die verkaufte Auflage noch bei knapp einer Million Exemplaren.

E-Paper und Nachrichtenportale

Alle drei Nachrichtenmagazine konnten ihre E-Paper-Auflagen in den vergangenen Jahren erheblich steigern. Von den drei Magazinen besaß Der Spiegel im ersten Quartal 2021 die mit Abstand höchste digitale Auflage. Der Spiegel besaß im Juni 2020 auch die höchste Zahl der Visits, bei der Zahl der Unique User lag jedoch im März 2021 der Focus vorne.

Anzeigenumsätze und -seiten

Bei den Anzeigenumsätzen hat hingegen der Stern die Nase vorn: Laut Nielsen erwirtschaftete die Zeitschrift mit Anzeigenwerbung im Jahr 2020 einen Bruttoumsatz von knapp 107,3 Millionen Euro. Es folgen Der Spiegel (84,7 Millionen Euro) und der Focus (rund 74,1 Millionen Euro) auf Platz zwei und drei. Auch beim Verkauf von Anzeigenseiten rangierte der Stern von den drei Magazinen auf dem ersten Platz.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Nachrichtenmagazine".

Statistiken zum Thema

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)