Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Reichweite der Nachrichtenmagazine in Deutschland bis 2019

ma Pressemedien: Entwicklung der Reichweite der Nachrichtenmagazine Focus, Stern und Der Spiegel pro Ausgabe in den Jahren 2009 bis 2019 (in Millionen Lesern)

von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 23.08.2019
Reichweite der Nachrichtenmagazine in Deutschland bis 2019 Die Reichweite der großen Nachrichtenmagazine sinkt: Laut MA 2019 Pressemedien II haben Focus, Stern und Der Spiegel im Vergleich zum Vorjahr deutlich an Reichweite einbüßen müssen. Die Reichweite des Sterns sank mit einem Verlust von rund 1,2 Millionen Lesern pro Ausgabe am stärksten. Der Stern und Der Spiegel verfügten 2019 über eine Reichweite von jeweils 5,29 Millionen Lesern pro Ausgabe, der Focus kam auf 3,63 Millionen.

Wie hat sich die Auflage entwickelt?

Auch die verkaufte Auflage aller drei Magazine ist in den vergangenen Jahren erheblich gesunken: Im zweiten Quartal 2019 wurden vom Spiegel noch rund 707.500 Exemplare verkauft, die Auflage vom Stern betrug rund 464.500 und der Focus lag bei rund 367.000.
Im Jahr 1995 hatte die verkaufte Auflage des Spiegels noch bei knapp 1,06 Millionen Exemplaren gelegen. Der Focus hatte knapp 716.500 Exemplare verkauft. Die größten Einbußen musste der Stern hinnehmen, dessen Auflage im Jahr 1995 noch bei knapp 1,25 Millionen Exemplaren gelegen hatte.

Digitalisierung als Chance?

Das Problem der sinkenden Auflagenzahlen ist kein Phänomen der Nachrichtenmagazine, sondern betrifft die Branche der Publikumszeitschriften im Allgemeinen. Einen Gegentrend bilden die digitalen Ausgaben der Zeitschriften, die sogenannten E-Paper. Die drei Nachrichtenmagazine konnten die digitalen Auflagenzahlen deutlich steigern, jedoch nicht ausreichend, um die Verluste in der Printauflage auszugleichen.
Mehr erfahren

ma Pressemedien: Entwicklung der Reichweite der Nachrichtenmagazine Focus, Stern und Der Spiegel pro Ausgabe in den Jahren 2009 bis 2019 (in Millionen Lesern)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Zeitschriften in Deutschland
Zeitschriften in Deutschland

Alle Infos –
in einer Präsentation

Zeitschriften in Deutschland

Das ganze Thema "Zeitschriften in Deutschland" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Nachrichtenmagazine"
  • Überblick
  • Spiegel
  • Stern
  • Focus
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.