Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Temperatur im Sommer 2018 nach Bundesländern

Durchschnittstemperatur im Sommer 2016 bis 2018 nach Bundesländern (in Grad Celsius)

Temperatur im Sommer 2018 nach Bundesländern Die Durchschnittstemperatur in Berlin beträgt im Sommer 2018 etwa 20,8 Grad Celsius. Damit ist Berlin im genannten Zeitraum das wärmste Bundesland, gefolgt von Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Etwas kälter, jedoch trotzdem noch deutlich wärmer als in den Vorjahren, ist es im Sommer 2018 in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Niedersachsen.

Der meteorologische Sommer

In der Meteorologie gelten die Monate Juni, Juli und August als Sommer. Der Sommer 2018 ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19,3 Grad Celsius deutlich über dem angestrebten Soll-Wert. Seit Beginn der Temperaturmessungen ist er zudem der zweitwärmste Sommer. Lediglich die Sommermonate im Jahr 2003 sind mit einer Durchschnittstemperatur von 19,7 Grad Celsius wärmer gewesen. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt im Sommer 2018 hierzulande 130 Liter pro Quadratmeter und liegt somit deutlich unter dem Soll-Wert von 239 Litern pro Quadratmeter.

Hohe Waldbrandgefahr und Ernteverlust

Seit Beginn der Messungen ist der Sommer 2018 einer der sonnigsten und heißtesten. Die daraus resultierende Trockenheit erhöht unter anderem die Waldbrandgefahr in Deutschland. Auch entstehen Dürreschäden, die in der Landwirtschaft vor allem die Erntemenge und damit einhergehend auch die Futterversorgung von Vieh beeinflussen.
Mehr erfahren

Durchschnittstemperatur im Sommer 2016 bis 2018 nach Bundesländern (in Grad Celsius)

Sommer 2016Sommer 2017Sommer 2018
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
Sommer 2016Sommer 2017Sommer 2018
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Die Durchschnittstemperatur in Berlin beträgt im Sommer 2018 etwa 20,8 Grad Celsius. Damit ist Berlin im genannten Zeitraum das wärmste Bundesland, gefolgt von Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Etwas kälter, jedoch trotzdem noch deutlich wärmer als in den Vorjahren, ist es im Sommer 2018 in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Niedersachsen.

Der meteorologische Sommer

In der Meteorologie gelten die Monate Juni, Juli und August als Sommer. Der Sommer 2018 ist mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19,3 Grad Celsius deutlich über dem angestrebten Soll-Wert. Seit Beginn der Temperaturmessungen ist er zudem der zweitwärmste Sommer. Lediglich die Sommermonate im Jahr 2003 sind mit einer Durchschnittstemperatur von 19,7 Grad Celsius wärmer gewesen. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt im Sommer 2018 hierzulande 130 Liter pro Quadratmeter und liegt somit deutlich unter dem Soll-Wert von 239 Litern pro Quadratmeter.

Hohe Waldbrandgefahr und Ernteverlust

Seit Beginn der Messungen ist der Sommer 2018 einer der sonnigsten und heißtesten. Die daraus resultierende Trockenheit erhöht unter anderem die Waldbrandgefahr in Deutschland. Auch entstehen Dürreschäden, die in der Landwirtschaft vor allem die Erntemenge und damit einhergehend auch die Futterversorgung von Vieh beeinflussen.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Wetter in Deutschland
Wetter in Deutschland

Alle Infos –
in einer Präsentation

Wetter in Deutschland

Das ganze Thema "Wetter in Deutschland" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Wetter in Deutschland"
  • Temperatur
Die wichtigsten Statistiken
  • Niederschlag
  • Sonnenschein
  • Übersichten
  • Langzeitentwicklungen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.