Statistiken zur Riester-Rente

Die Riester-Rente hat ihren Namen nach dem früheren Bundesarbeitsminister Walter Riester. Es handelt sich um eine staatlich geförderte private Altersvorsorge. Wer einen Riester-Vertrag abschließt zahlt monatlich einen bestimmten Betrag in die Riester-Rente und erhält zusätzlich vom Staat einen Zuschuss. Seit der Einführung der Riester-Rente wuchs die Anzahl der abgeschlossenen Riester-Verträge von 1,4 Millionen in 2001 auf aktuell rund 15 Millionen (Stand: 30.09.2011). Der größte Neuzugang an Riester-Verträgen konnte mit 2,6 Millionen Abschlüssen bisher in 2002 verzeichnet werden; 2010 kamen 982.000 neue Verträge hinzu. Es gibt verschiedene Formen von Riestervorsorge. Laut kumulierter Anzahl der abgeschlossenen Riester-Verträge in Deutschland entfällt der Großteil auf den normalen Riestervertrag. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit Banksparverträge, Investmentfonds-Verträge und Wohn-Riester abzuschließen. Das Gesamtvermögen der Riester-Fondssparer in Deutschland beläuft sich auf über sieben Milliarden Euro. Die bedeutendsten Anbieter der Eigenheimrente (Wohn-Riester) nach Vertragsbestand sind die Landesbausparkassen, Schwäbisch Hall und Wüstenrot.

Weitere interessante Statistiken

Interessante Statista-Reporte

  • Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
  • Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
  • Statista Topliste

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)