Prognosen zur Inflationsrate in der Schweiz bis 2024

Laut der Prognose der Schweizerischen Nationalbank, die im Dezember 2019 veröffentlicht wurde, werden die Konsumentenpreise in der Schweiz im Jahr 2020 um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Für 2021 wird eine Teuerung von 0,5 Prozent erwartet.

Was ist die Inflationsrate?

Der Begriff Inflation bezeichnet die ansteigende Entwicklung der Preise. Bei fallenden Preisen spricht man dagegen von Deflation. In der Schweiz wird die Inflationsrate über den Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) gemessen. Der Index misst die Preisentwicklung der für die privaten Haushalte bedeutsamen Waren und Dienstleistungen anhand des sogenannten Warenkorbs. Dem sich im Zeitablauf verändernden Konsumverhalten der Haushalte wird durch eine jährliche Anpassung und Neugewichtung des Warenkorbs Rechnung getragen.

Preisentwicklung in der Schweiz

Im Jahr 2018 stiegen die Konsumentenpreise in der Schweiz um 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr und damit stärker als 2017 mit 0,5 Prozent. Zuvor waren die Preise über mehrere Jahre hinweg gefallen. Allerdings kann die von den Konsumenten gefühlte Preisentwicklung z.T. deutlich von den offiziellen amtlichen Zahlen abweichen; in der Regel wird dabei eine stärkere Teuerung empfunden. Zudem ist das allgemeine Preisniveau in der Schweiz sehr hoch.

Prognosen zur Inflationsrate in der Schweiz von 2020 bis 2024

20202021202220232024
------
------
------
------
------
------
------
------
------
------
------
------
------
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

Oktober bis Dezember 2019

Hinweise und Anmerkungen

Die Quellen machen z.T. keine Angaben, ob die Werte auf dem nationalen Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) oder dem internationalen Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) basieren. Werden beide Indikatoren ausgewiesen, wird hier der nationale Index abgebildet. Siehe dazu auch die Statistik zur Inflationsrate in der Schweiz.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Inflation und Preisentwicklung in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.