Europäische Union: Preisniveauindex für Verbrauchsgüter und Dienstleistungen in den Mitgliedsstaaten im Jahr 2016 (100 = EU-Durchschnitt)

Preisniveauindex in den EU-Ländern 2016 Die Statistik zeigt den Preisniveauindex für Verbrauchsgüter und Dienstleistungen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Jahr 2016, d.h. das Verhältnis der Preise in einem EU-Land im Vergleich zu den anderen Mitgliedern. In Dänemark lag das Preisniveau im Jahr 2016 bei 138,7 Prozent, d.h. die Verbraucherpreise waren dort etwa 38,7 Prozent höher als im EU-Durchschnitt.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Preisniveau (100 = EU-Durchschnitt)
Dänemark 138,7%
Irland 124,6%
Schweden 124,1%
Luxemburg 123,7%
Finnland 121,4%
Großbritannien120,6%
Niederlande 110,6%
Belgien 109,1%
Frankreich 108,1%
Österreich 106,6%
Deutschland 103,6%
Italien 102,3%
EuroZone102%
EU 100%
Spanien 91,5%
Zypern 87,6%
Griechenland 86,2%
Portugal 84,3%
Malta 81,8%
Slowenien 81,6%
Estland 76%
Lettland 70,8%
Slowakei 68%
Kroatien 65,8%
Tschechien 65,5%
Litauen 63,4%
Ungarn 59,6%
Polen 52,9%
Rumänien 51,6%
Bulgarien 47,9%
Preisniveau (100 = EU-Durchschnitt)
Dänemark 138,7%
Irland 124,6%
Schweden 124,1%
Luxemburg 123,7%
Finnland 121,4%
Großbritannien120,6%
Niederlande 110,6%
Belgien 109,1%
Frankreich 108,1%
Österreich 106,6%
Deutschland 103,6%
Italien 102,3%
EuroZone102%
EU 100%
Spanien 91,5%
Zypern 87,6%
Griechenland 86,2%
Portugal 84,3%
Malta 81,8%
Slowenien 81,6%
Estland 76%
Lettland 70,8%
Slowakei 68%
Kroatien 65,8%
Tschechien 65,5%
Litauen 63,4%
Ungarn 59,6%
Polen 52,9%
Rumänien 51,6%
Bulgarien 47,9%

© Statista 2018

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt den Preisniveauindex für Verbrauchsgüter und Dienstleistungen in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Jahr 2016, d.h. das Verhältnis der Preise in einem EU-Land im Vergleich zu den anderen Mitgliedern. In Dänemark lag das Preisniveau im Jahr 2016 bei 138,7 Prozent, d.h. die Verbraucherpreise waren dort etwa 38,7 Prozent höher als im EU-Durchschnitt.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Juni 2017
Region
EU
Erhebungszeitraum
2016
Hinweise und Anmerkungen
Die Daten basieren laut Quelle auf den Ergebnissen von Preiserhebungen, die über 2.400 Verbrauchsgüter und Dienstleistungen in Europa erfassen und die Teil des Eurostat/OECD Kaufkraftparitätenprogramms sind. Preisniveauindizes (PNI) ermöglichen einen Vergleich der Preisniveaus der Länder im Verhältnis zum Durchschnitt der Europäischen Union: Liegt der PNI über 100 ist das betreffende Land im Vergleich zum EU-Durchschnitt relativ teurer. Liegt der PNI unter 100 ist das betreffende Land im Vergleich zum EU-Durchschnitt relativ günstiger. Der EU-Durchschnitt wird als gewichteter Durchschnitt der nationalen Preisniveauindizes berechnet, gewichtet mit den um Preisniveauunterschiede korrigierten Ausgaben. Die angegebenen Preisniveaus entsprechen dem Konzept der Konsumausgaben der privaten Haushalte (KAPH), das alle Ausgaben von Haushalten für Güter und Dienstleistungen, einschließlich Mietzahlungen, umfasst. KAPH enthalten nicht jene Ausgaben für Güter und Dienstleistungen, die von den Haushalten in Anspruch genommen werden, deren Kosten aber vom Staat oder gemeinnützigen Einrichtungen, wie beispielsweise dem staatlichen Bildungs- oder Gesundheitswesen, getragen werden. KAPH umfassen ebenfalls nicht Ausgaben für den Wohnungskauf.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Statistiken zum Thema: "Europäische Union (EU)"

  • Bevölkerung
  • Wirtschaft
  • Konjunkturindikatoren
  • Staatsfinanzen
  • EU-Haushalt
  • Politik & Meinung
Die wichtigsten Statistiken

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Inflation in EU und Euro-Zone

Alle Infos –
in einer Präsentation

Inflation in EU und Euro-Zone

Das ganze Thema "Inflation in EU und Euro-Zone" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers

Statista für Ihr Unternehmen: Das Recherche- und Analyse-Tool

  • Produktfilm
  • Statistiken
  • Downloads

Unsere Premium-Statistiken - Fakten für Ihr Business

Statista hat aktuell über 1.000.000 Statistiken.
Davon sind 93% (alle Premium-Statistiken) exklusiv nur für unsere kostenpflichtigen Accounts freigeschaltet.

Grenzenloser Zugang

Als Premium-Kunde von Statista können Sie jederzeit und unbegrenzt auf alle Statistiken zugreifen - inklusive Download in den wichtigsten Formaten (XLS, PDF und PNG). So erstellen Sie aussagekräftige Statistiken in einem Bruchteil der Zeit.

Führende Unternehmen nutzen Statista

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Unsere Firmenlösungen: Sparen Sie Zeit und Geld

nur

49 €*

pro Monat
Ihre Vorteile
  • Vollzugriff auf alle Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
Der volle Funktionsumfang unserer Plattform persönlich erläutert
  • Erfahren Sie, wie Statista Ihr Unternehmen unterstützt
  • Umfangreiche Tour über alle Funktionen
  • Persönliche Beratung durch unser Support-Team
Die Wissensdatenbank für Ihr Unternehmen
  • Alle Funktionen des Premium-Accounts
  • Zugriff auf Dossiers, Prognosen und Studien
  • Nutzung der internationalen Datenbanken
  • Veröffentlichungsrecht und weitere exklusive Funktionen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren