Ranking der Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Index 2019 nach Scorepunkten
Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Index 2019
Im Ranking der Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Reports aus dem Jahr 2019 erreichte Deutschland mit 5,4 Scorepunkten den dritten Platz, nach Frankreich und dem Spitzenreiter Spanienmit genauso hoher Punktezahl. Insgesamt konnte ein Land maximal sieben Punkte erreichen.

The Travel & Tourism Competitiveness Report

Der Schwerpunkt des Reports ist die länderübergreifende Analyse der Faktoren, die die Wettbewerbsfähigkeit der Reise- und Tourismusbranche eines Landes bestimmen. Untersucht werden weltweit 136 Staaten unter Zuhilfenahme von mehr als 90 Variablen unterteilt in 14 verschiedenen Säulen. Diese berücksichtigten u.a. gesetzliche Regulierungen, Sicherheit und Gesundheit, Infrastruktur, das lokale Preisniveau sowie kulturelle Aspekte.

Die Säulen ‚Preis‘ und ‚Sicherheit‘

Das teuerste Reiseland des Travel & Tourism Competitiveness Index ist mit nur 3,2 Scorepunkten das Vereinigte Königreich, gefolgt von Israel und Island, mit 6,7 Punkten ist der Iran das günstigste Reiseland. Betrachtet wurden die örtlichen Ticket- und Flughafengebühren, Hotelpreise, Kaufkraftparität und Benzinpreise. Eine weitere wichtige Säule bildet der Bereich ‚Safety and Security‘. Betrachtet wurden hier unter anderem die Verlässlichkeit der Polizei im Zielland, die Mordrate sowie die Häufigkeit von terroristischen Anschlägen. Mit 6,7 Punkten wurde Finnland am sichersten eingestuft, El Salvador hingegen mit nur 3 Scorepunkten als unsicherstes Reiseziel.
Ranking der Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Index 2019 nach Scorepunkten
TTCI-Scorepunkte
Spanien 5,4
Frankreich 5,4
Deutschland 5,4
Japan 5,4
USA 5,3
Vereinigtes Königreich 5,2
Australien 5,1
Italien 5,1
Kanada 5,1
Schweiz 5
Österreich 5
Portugal 4,9
China 4,9
Hong Kong 4,8
Singapur 4,8
Südkorea 4,8
Niederlande 4,8
Neuseeland 4,7
Mexiko 4,7
Norwegen 4,6
Dänemark 4,6
Schweden 4,6
Luxemburg 4,6
Belgien 4,5
Irland 4,5
Island 4,5
Brasilien 4,5
Finnland 4,5
Kroatien 4,5
Malaysia 4,5
Griechenland 4,5
Thailand 4,5
Vereinigte Arabische Emirate 4,4
Indien 4,4
Malta 4,4
Indonesien 4,3
Taiwan 4,3
Costa Rica 4,3
Tschechien 4,3
Slowenien 4,3
Russland 4,3
Panama 4,2
Estland 4,2
Türkei 4,2
Bulgarien 4,2
Polen 4,2
Ungarn 4,2
Peru4,2
Argentinien 4,2
Zypern4,2
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

World Economic Forum

Veröffentlichungsdatum

September 2019

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

2019

Hinweise und Anmerkungen

1 = am schlechtesten; 7 = am besten

Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Index 2019
Im Ranking der Top 50 Länder des Travel & Tourism Competitiveness Reports aus dem Jahr 2019 erreichte Deutschland mit 5,4 Scorepunkten den dritten Platz, nach Frankreich und dem Spitzenreiter Spanienmit genauso hoher Punktezahl. Insgesamt konnte ein Land maximal sieben Punkte erreichen.

The Travel & Tourism Competitiveness Report

Der Schwerpunkt des Reports ist die länderübergreifende Analyse der Faktoren, die die Wettbewerbsfähigkeit der Reise- und Tourismusbranche eines Landes bestimmen. Untersucht werden weltweit 136 Staaten unter Zuhilfenahme von mehr als 90 Variablen unterteilt in 14 verschiedenen Säulen. Diese berücksichtigten u.a. gesetzliche Regulierungen, Sicherheit und Gesundheit, Infrastruktur, das lokale Preisniveau sowie kulturelle Aspekte.

Die Säulen ‚Preis‘ und ‚Sicherheit‘

Das teuerste Reiseland des Travel & Tourism Competitiveness Index ist mit nur 3,2 Scorepunkten das Vereinigte Königreich, gefolgt von Israel und Island, mit 6,7 Punkten ist der Iran das günstigste Reiseland. Betrachtet wurden die örtlichen Ticket- und Flughafengebühren, Hotelpreise, Kaufkraftparität und Benzinpreise. Eine weitere wichtige Säule bildet der Bereich ‚Safety and Security‘. Betrachtet wurden hier unter anderem die Verlässlichkeit der Polizei im Zielland, die Mordrate sowie die Häufigkeit von terroristischen Anschlägen. Mit 6,7 Punkten wurde Finnland am sichersten eingestuft, El Salvador hingegen mit nur 3 Scorepunkten als unsicherstes Reiseziel.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Urlaubsland Italien"
  • Wirtschaftliche Kennziffern in Bezug zum Tourismus und im internationalen Vergleich
Die wichtigsten Statistiken
  • Allgemeine touristische Daten
  • Beherbergung
  • Reiseverkehrsmittel
  • Klima
  • Deutsche Urlauber in Italien
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.