Sportveranstaltungen - Japan

  • Japan
  • Der Umsatz im Markt Sportveranstaltungen wird 2024 etwa 1,12Mrd. € betragen.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2028 ein Marktvolumen von 1,22Mrd. € erreicht; dies entspricht einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 2,16% (CAGR 2024-2028).
  • Im Markt Sportveranstaltungen wird die Anzahl der Nutzer im Jahr 2028 laut Prognose 12,5Mio. Nutzer betragen.
  • Die Penetrationsrate wird 2024 bei 9,9 % liegen und im Jahr 2028 voraussichtlich 10,2 % erreichen.
  • Der durchschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU, engl. Average Revenue Per User) wird bei 90,06€ erwartet.
  • Im weltweiten Vergleich zeigt sich, dass am meisten Umsatz in den USA ewartet wird (15.230,00Mio. € im Jahr 2024).
  • Mit einer prognostizierten Rate von 17,1 % ist die Nutzerpenetration im Markt Sportveranstaltungen am höchsten in Luxemburg.

Schlüsselregionen: Indien, Brasilien, Deutschland, Südkorea, China

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Sportveranstaltungen-Markt in Japan hat in den letzten Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnet. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben alle dazu beigetragen, dass dieser Markt florierend ist.

Kundenpräferenzen:
Die japanischen Kunden haben ein starkes Interesse an Sportveranstaltungen, insbesondere an traditionellen japanischen Sportarten wie Sumo, Judo und Baseball. Diese Sportarten haben eine lange Geschichte in Japan und sind tief in der Kultur des Landes verwurzelt. Die Kunden schätzen die Tradition und den Wettbewerbsgeist, den diese Sportarten bieten. Darüber hinaus interessieren sich die japanischen Kunden auch für internationale Sportveranstaltungen wie die Olympischen Spiele und die Fußball-Weltmeisterschaft. Diese Veranstaltungen bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Lieblingssportler und -teams aus der ganzen Welt zu sehen.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem Sportveranstaltungen-Markt in Japan ist die zunehmende Nutzung digitaler Technologien. Immer mehr Kunden kaufen ihre Tickets online und nutzen mobile Apps, um Informationen über bevorstehende Veranstaltungen zu erhalten. Dieser Trend hat dazu geführt, dass die Ticketverkaufsprozesse effizienter und bequemer geworden sind. Darüber hinaus haben auch virtuelle Reality-Erlebnisse an Beliebtheit gewonnen. Kunden können nun Sportveranstaltungen live erleben, ohne physisch anwesend zu sein. Diese Technologien bieten den Kunden eine neue Art des Engagements und ermöglichen es ihnen, Sportveranstaltungen auf eine ganz neue Weise zu genießen.

Lokale Besonderheiten:
Eine lokale Besonderheit auf dem Sportveranstaltungen-Markt in Japan ist die starke Verbindung zwischen Sport und Unternehmen. Viele Unternehmen in Japan nutzen Sportveranstaltungen als Marketinginstrument, um ihre Markenbekanntheit zu steigern und ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Dies führt zu einer hohen Anzahl von Sponsoring- und Werbemöglichkeiten für Unternehmen. Darüber hinaus gibt es in Japan eine große Anzahl von Sportvereinen und -schulen, die eine breite Palette von Sportveranstaltungen organisieren. Diese lokalen Veranstaltungen bieten den Kunden die Möglichkeit, Sportarten auszuprobieren und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die stabile wirtschaftliche Situation in Japan hat dazu beigetragen, dass der Sportveranstaltungen-Markt wächst. Die steigende Kaufkraft der Kunden ermöglicht es ihnen, mehr Geld für Sportveranstaltungen auszugeben. Darüber hinaus hat die Regierung von Japan in den letzten Jahren verstärkt in den Sport investiert, um die Infrastruktur zu verbessern und den Sporttourismus zu fördern. Diese Investitionen haben dazu beigetragen, dass mehr internationale Sportveranstaltungen in Japan stattfinden und dass die Nachfrage nach Sportveranstaltungen steigt. Insgesamt ist der Sportveranstaltungen-Markt in Japan ein dynamischer und wachsender Markt. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren tragen alle dazu bei, dass dieser Markt florierend ist. Es wird erwartet, dass dieser Markt in den kommenden Jahren weiter wachsen wird, da das Interesse der Kunden an Sportveranstaltungen und die Investitionen in den Sport in Japan zunehmen.

Methodik

Für das Segment Sportveranstaltungen werden Primärforschung durch Statista (Statista Global Consumer Survey), Bottom-up-Modellierungen, Marktdaten aus unabhängigen Datenbanken und Drittanbieterquellen, Analysen verschiedener wichtiger Markt- und makroökonomischer Indikatoren, historische Entwicklungen, aktuelle Trends und ausgewiesene Kennzahlen der wichtigsten Marktakteure genutzt. Alle monetären Zahlen beziehen sich auf das Bruttotransaktionsvolumen (Gross Transactional Value (GTV)) und stellen dar, wie viel Verbraucher zahlen. Die Nutzermetriken zeigen die Anzahl von Nutzern, die in den letzten zwölf Monaten mindestens einen Online-Einkauf getätigt haben.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Nutzer
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten