Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Fertigteilbau

Werden tragende und nicht-tragende Bauteile in einem Herstellerwerk vorgefertigt und auf der Baustelle zu einem Gebäude montiert, wird von einem Neubau im Fertigteilbauverfahren gesprochen. In Deutschland wurden im Jahr 2020 rund 29.000 Gebäude im Fertigteilbau fertiggestellt - rund 20.000 davon waren Wohngebäude. Im Bundesländervergleich haben Bayern und Baden-Württemberg im Jahr 2020 die meisten Baufertigstellungen zu verzeichnen.

Struktur der Fertigteilbau-Branche

In den vergangenen Jahren nahmen die Umsätze tendenziell zu. Bei der Errichtung von Fertigteilbauten wurde im Jahr 2019 ein Gesamtumsatz von rund 2,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Bauverfahren mit dem Vorteil, viele Elemente im Vorhinein wetterunabhängig in Werkstätten erstellen zu können und somit zeitsparend zu arbeiten, wird für Bauherren immer attraktiver. Mit dem steigende Interesse wächst die Anzahl der Betriebe im Fertigteilbau seit 2014 tendenziell. Im Jahr 2020 wurden hierzulande knapp 680 Betriebe gezählt. Die Beschäftigtenanzahl betrug 2019 in Deutschland rund 8.200.

Holz und Stahl als meistverwendeter Baustoff

Wohngebäude im Fertigteilbau werden in Deutschland überwiegend aus dem Baustoff Holz, Nicht-Wohngebäude im Fertigteilbau hingegen eher aus dem Baustoff Stahl gebaut. Genehmigte neue Wohngebäude im Fertigteilbau wurden 2020 hierzulande überwiegend von privaten Haushalten betreut (88 Prozent). Dahingegen waren im Bereich der Nichtwohngebäude im selben Jahr etwa 17 Prozent der Auftraggeber private Haushalte.

Interesse am Kauf eines Fertighauses

Im Jahr 2020 waren erstmals seit Jahren weniger Personen am Kauf eines Fertighauses interessiert als am Kauf eines Neubaus mit traditioneller Bauweise. Die Anzahl der Immobilienkäufer, die einen Neubau in traditioneller Bauweise errichten lassen möchten, betrug zuletzt 820.000.


Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Fertigteilbau" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Fertigteilbau - Baugenehmigungen

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 23 Statistiken aus dem Thema "Fertigteilbau".

Fertigteilbau in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Fertigteilbau

Werden tragende und nicht-tragende Bauteile in einem Herstellerwerk vorgefertigt und auf der Baustelle zu einem Gebäude montiert, wird von einem Neubau im Fertigteilbauverfahren gesprochen. In Deutschland wurden im Jahr 2020 rund 29.000 Gebäude im Fertigteilbau fertiggestellt - rund 20.000 davon waren Wohngebäude. Im Bundesländervergleich haben Bayern und Baden-Württemberg im Jahr 2020 die meisten Baufertigstellungen zu verzeichnen.

Struktur der Fertigteilbau-Branche

In den vergangenen Jahren nahmen die Umsätze tendenziell zu. Bei der Errichtung von Fertigteilbauten wurde im Jahr 2019 ein Gesamtumsatz von rund 2,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Bauverfahren mit dem Vorteil, viele Elemente im Vorhinein wetterunabhängig in Werkstätten erstellen zu können und somit zeitsparend zu arbeiten, wird für Bauherren immer attraktiver. Mit dem steigende Interesse wächst die Anzahl der Betriebe im Fertigteilbau seit 2014 tendenziell. Im Jahr 2020 wurden hierzulande knapp 680 Betriebe gezählt. Die Beschäftigtenanzahl betrug 2019 in Deutschland rund 8.200.

Holz und Stahl als meistverwendeter Baustoff

Wohngebäude im Fertigteilbau werden in Deutschland überwiegend aus dem Baustoff Holz, Nicht-Wohngebäude im Fertigteilbau hingegen eher aus dem Baustoff Stahl gebaut. Genehmigte neue Wohngebäude im Fertigteilbau wurden 2020 hierzulande überwiegend von privaten Haushalten betreut (88 Prozent). Dahingegen waren im Bereich der Nichtwohngebäude im selben Jahr etwa 17 Prozent der Auftraggeber private Haushalte.

Interesse am Kauf eines Fertighauses

Im Jahr 2020 waren erstmals seit Jahren weniger Personen am Kauf eines Fertighauses interessiert als am Kauf eines Neubaus mit traditioneller Bauweise. Die Anzahl der Immobilienkäufer, die einen Neubau in traditioneller Bauweise errichten lassen möchten, betrug zuletzt 820.000.


Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)