Flugzeugunglücke in Europa mit den meisten Todesopfern bis 2019

Flugzeugunglücke in Europa mit den meisten Todesopfern im Zeitraum von 1972 bis Februar 2019

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 15.05.2019
Flugzeugunglücke in Europa mit den meisten Todesopfern bis 2019 Mit 583 Toten war der Zusammenstoß von zwei Flugzeugen im Jahr 1977 in Teneriffa (Spanien) das Flugzeugunglück in Europa mit den meisten Todesopfern (im Zeitraum 1972 bis Februar 2019). Nur 61 Personen an Bord der kollidierenden Flugzeuge der Airlines KLM Royal Dutch Airlines und Pan American World Airways überlebten. Gründe für das Unglück waren die schlechte Sicht und Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den Piloten und der Platzkontrolle. Das Unglück wurde zum Anlass genommen die Sicherheit in der Luftfahrt zum Beispiel durch Bodenradare zu verbessern.
Wie sicher ist Fliegen?

Die Airline KLM gehört mittlerweile zu den sichersten Fluggesellschaften weltweit nach JACDEC-Risiko-Index. Allgemein ist Fliegen seit den 70er-Jahren viel sicherer geworden und die Unfallrate in der weltweiten kommerzielle Luftfahrt ist beispielsweise im Vergleich zum Autofahren eher gering. Gründe für die höhere Sicherheit sind vor allem technische Verbesserungen und Modernisierungen der Luftraumüberwachung.

Sicherung des europäischen Luftraumes

Die Sicherheit der zivilen Luftfahrt Europas wird durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) überwacht. Die EASA entscheidet auch über die Zulassung von Airlines und Flugzeugmodellen im europäischen Luftraum. Im März 2019 sperrte die Behörde den europäischen Luftraum für alle Boeing 737 Max Maschinen, nachdem zwei dieser Modelle innerhalb weniger Monate aufgrund von technischen Problemen abstürzten.
Mehr erfahren

Flugzeugunglücke in Europa mit den meisten Todesopfern im Zeitraum von 1972 bis Februar 2019

FlugzeugunglückAnzahl der Todesopfer
1977
Spanien
KLM/Pan Am
583
1974
Frankreich
THY
346
2014
Ukraine
Malaysia Airlines
298
1988
Ver. Königreich
Pan Am
259
1987
Polen
LOT
183
1983
Spanien
Avianca
181
1981
Frankreich
Inex
180
1979
Ukraine
Aeroflot/Moldova
178
1976
Kroatien
British Airways/Inex
176
1972
Russland
Aeroflot/International
174
1984
Russland
Aeroflot/East Siberia
174
2006
Ukraine
Pulkovo
170
1972
Deutschland
Interflug
156
1972
Spanien
Spantax
155
1976
Türkei
THY
154
2008
Spanien
Spanair
154
2015
Frankreich
Germanwings
150
1985
Spanien
Iberia
148
1980
Spanien
Dan-Air
146
2001
Russland
Vladivostokavia
145
1989
Portugal
Independent
144
1996
Norwegen
Vnukovo
141
FlugzeugunglückAnzahl der Todesopfer
1977
Spanien
KLM/Pan Am
583
1974
Frankreich
THY
346
2014
Ukraine
Malaysia Airlines
298
1988
Ver. Königreich
Pan Am
259
1987
Polen
LOT
183
1983
Spanien
Avianca
181
1981
Frankreich
Inex
180
1979
Ukraine
Aeroflot/Moldova
178
1976
Kroatien
British Airways/Inex
176
1972
Russland
Aeroflot/International
174
1984
Russland
Aeroflot/East Siberia
174
2006
Ukraine
Pulkovo
170
1972
Deutschland
Interflug
156
1972
Spanien
Spantax
155
1976
Türkei
THY
154
2008
Spanien
Spanair
154
2015
Frankreich
Germanwings
150
1985
Spanien
Iberia
148
1980
Spanien
Dan-Air
146
2001
Russland
Vladivostokavia
145
1989
Portugal
Independent
144
1996
Norwegen
Vnukovo
141

Quelle: Aviation Safety Network

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 15.05.2019
Mit 583 Toten war der Zusammenstoß von zwei Flugzeugen im Jahr 1977 in Teneriffa (Spanien) das Flugzeugunglück in Europa mit den meisten Todesopfern (im Zeitraum 1972 bis Februar 2019). Nur 61 Personen an Bord der kollidierenden Flugzeuge der Airlines KLM Royal Dutch Airlines und Pan American World Airways überlebten. Gründe für das Unglück waren die schlechte Sicht und Kommunikationsschwierigkeiten zwischen den Piloten und der Platzkontrolle. Das Unglück wurde zum Anlass genommen die Sicherheit in der Luftfahrt zum Beispiel durch Bodenradare zu verbessern.
Wie sicher ist Fliegen?

Die Airline KLM gehört mittlerweile zu den sichersten Fluggesellschaften weltweit nach JACDEC-Risiko-Index. Allgemein ist Fliegen seit den 70er-Jahren viel sicherer geworden und die Unfallrate in der weltweiten kommerzielle Luftfahrt ist beispielsweise im Vergleich zum Autofahren eher gering. Gründe für die höhere Sicherheit sind vor allem technische Verbesserungen und Modernisierungen der Luftraumüberwachung.

Sicherung des europäischen Luftraumes

Die Sicherheit der zivilen Luftfahrt Europas wird durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) überwacht. Die EASA entscheidet auch über die Zulassung von Airlines und Flugzeugmodellen im europäischen Luftraum. Im März 2019 sperrte die Behörde den europäischen Luftraum für alle Boeing 737 Max Maschinen, nachdem zwei dieser Modelle innerhalb weniger Monate aufgrund von technischen Problemen abstürzten.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Luftverkehrsbranche Deutschland
Luftverkehrsbranche Deutschland

Alle Infos –
in einer Präsentation

Luftverkehrsbranche Deutschland

Das ganze Thema "Luftverkehrsbranche Deutschland" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Sicherheit in der Luftfahrt"
  • Unfälle im weltweiten Flugverkehr
  • Unfälle im Flugverkehr in Deutschland
  • Sicherheitsmaßnahmen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.