Bevölkerungsvorausberechnung - Prognose zur Einwohnerzahl von Deutschland bis 2060

Im Jahr 2030 wird die Einwohnerzahl in Deutschland laut der Prognose bei rund 83,1 Millionen liegen. Die zeitliche Veränderung des Bevölkerungsstandes charakterisiert die Bevölkerungsentwicklung in Deutschland. Während eines Jahres steigt die Bevölkerungszahl laut Quelle durch Geburten und Zuzüge aus dem Ausland und wird gleichzeitig durch Sterbefälle und Fortzüge ins Ausland vermindert. Entscheidend für die Bevölkerungsentwicklung ist laut Quelle die Differenz zwischen Zuzügen und Fortzügen, der sogenannte Wanderungssaldo.

Berechnung der Prognose der Einwohnerzahl

Der vorliegenden Prognose liegt die Annahme einer moderaten Entwicklung der Geburtenhäufigkeit und der Lebenserwartung bei einem niedrigem Wanderungssaldo zugrunde. Dies bedeutet konkret:
1. 1,55 Kinder je Frau;
2. Lebenserwartung bei Geburt 2060 für Jungen 84,4/ Mädchen 88,1 Jahre;
3. durchschnittlicher Wanderungssaldo 147.000 Personen pro Jahr.

Demografischer Wandel

Die durch den Rückgang der Geburten und die steigende Lebenserwartung verursachte Veränderung der Altersstruktur ist laut Quelle eine der größten gesellschaftspolitischen Herausforderungen in den meisten Industrienationen. Weitere Statistiken finden sich im gleichnamigen Statista-Dossier zum demografischen Wandel.

Prognose der Einwohnerzahl* von Deutschland von 2019 bis 2060

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.10.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Juni 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2019*

Hinweise und Anmerkungen

* Prognose; die 14. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung beruht auf bestimmten Annahmen zur Geburtenhäufigkeit, zur Lebenserwartung und zum Saldo der Zuzüge nach und der Fortzüge aus Deutschland. Abgebildet wird die Berechnung nach Variante 1 G2-L2-W1 (Moderate Entwicklung der Geburtenhäufigkeit und Lebenserwartung bei niedrigem Wanderungssaldo): 1,55 Kinder je Frau (G2), Lebenserwartung bei Geburt 2060 für Jungen 84,4/Mädchen 88,1 Jahre (L2), durchschnittlicher Wanderungssaldo 147.000 Personen pro Jahr (W1).

Diese Statistik kann unter dem im Herkunftsverweis angegebenem Link aufgerufen werden. Geben Sie hierzu den Code "12421-0001" in die Suche ein.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Demografischer Wandel"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.