Statistiken zur Chemieindustrie in Österreich

Die Zahl der Unternehmen in der Herstellung von chemischen Erzeugnissen wuchs in den letzten Jahren von 324 im Jahr 2010 auf 370 im Jahr 2017. Der Umsatz der Chemieindustrie konnte im gleichen Zeitraum gesteigert werden. Mit über 9,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 trug das Segment Herstellung chemischer Grundstoffe den größten Anteil zum Umsatz der Branche in Österreich bei, obgleich die meisten Unternehmen Österreichs, die chemische Erzeugnisse herstellen, dem Branchensegment der Körperpflege- und Reinigungsmittel zugeordnen waren.

Die Chemieindustrie ist ein wichtiger Arbeitgeber in Österreich. Die Zahl der Beschäftigten bei der Herstellung von chemischen Erzeugnissen belief sich im Jahr 2017 auf insgesamt 45.596. Im Jahr 2018 war der Fachverband der chemischen Industrie nach erzieltem Umsatz der Viertgrößte der österreichischen Industrie . Die Bruttowertschöpfung betrug 2016 etwa 6,6 Milliarden Euro.

Die Branche zeigt sich in den letzten Jahren wieder investitionsfreudiger. Wurden im Jahr 2014 nur 432 Millionen durch die Chemieindustrie investiert, steigerten sich diese Ausgaben bis 2017 auf insgesamt 775 Millionen. Im Jahr 2016 floss ein Großteil der Bruttoinvestitionen in Österreich in das Segment Herstellung von chemischen Grundstoffen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 55 Statistiken aus dem Thema "Chemieindustrie in Österreich".

Chemieindustrie in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Chemieindustrie in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Umsatz

Im- und Exporte

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.