Statistiken zur Mineralölwirtschaft in Österreich

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 42 Statistiken aus dem Thema "Mineralölwirtschaft in Österreich".


In Österreich suchen und fördern derzeit zwei Unternehmen an zwei Lagerorten Erdöl- und Erdgasvorkommen in relevanten Mengen. Im Wiener Becken ist sowohl die OMV als auch die Rohöl-Aufsuchungs AG (RAG) tätig. Die RAG fördert zusätzlich noch in der Molassezone in Oberösterreich Erdöl und Erdgas. Die Vorkommen beliefen sich im Jahr 2016 auf 6,6 Millionen Tonnen Erdöl und 9,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas. Im Jahr 2016 wurden in Österreich insgesamt nur 3 Tiefbohrungen zur weiteren Lokalisation von Erdöl- bzw. Erdgaslagerstätten durchgeführt.

Im internationalen Vergleich gehörte Österreich mit einem Verbrauch von 11,13 Millionen Tonnen Mineralöl im Jahr 2016 nicht zu größten Verbrauchern. Innerhalb Österreich wurde mit rund 6,7 Millionen Tonnen der Großteil der Erdölprodukte in Form von Dieselkraftstoff verbraucht (mit und ohne beigemischten biogenem Kraftstoff).

In Österreich wurden im Jahr 2016 der Menge nach vor allem Kraftstoffe hergestellt. Die einzige Raffinerie in Österreich in Schwechat produzierte allein über 3 Millionenen Tonnen Diesel. Auf den weiteren Plätzen folgen Eurosuper, schweres Heizöl und Flugturbinenkraftstoff.

Mineralölwirtschaft in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Mineralölwirtschaft in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Verbrauch

Produktion

Import

Export

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.