Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Haustiere in der Schweiz

In der Schweiz leben über 1,7 Millionen Katzen und eine halbe Million Hunde. Die Anzahl der Kaninchen und Hasen, der Vögel, Reptilien, Nager sowie der Zier- und Parkgeflügel in der Schweiz liegt jeweils zwischen 148.000 und 389.000 Tieren. Fische in Aquarien und Fische in Teichen sind mit einer Anzahl von rund 2,9 Millionen bzw. rund 1,1 Millionen am zahlreichsten in Schweizer Haushalten vorhanden. In 44 Prozent der Schweizer Haushalte lebt mindestens ein Haustier. Hiervon bilden diejenigen mit Katzen (65 Prozent der Haustierhaushalte) und Hunden (31 Prozent) den größten Anteil.

Ob und welche Haustiere gehalten werden, ist je nach Geschlecht, der Altersgruppe oder der Haushaltsform unterschiedlich. So halten 71 Prozent der weiblichen Haustierhalter Katzen. Bei den Männern sind es nur 58 Prozent der Haustierhalter. Demgegenüber halten 37 Prozent aller männlichen Haustierhalter Hunde, während der Anteil bei weiblichen Haustierhaltern bei 26 Prozent liegt. In allen Altersgruppen sind Katzen das in Haushalten am meisten verbreitete Haustier. In der Altersgruppe der über 54-jährigen Haustierbesitzer sind Hunde mit 44 Prozent öfter vorzufinden als in den Haushalten der jüngeren Altersgruppen. Betrachtet man die Haustierhaushalte nach Haushaltsgröße, fällt auf, dass in Ein-Personen-Haushalten Reptilien, nach Hunden und Katzen, mit einem Anteil von 8 Prozent am häufigsten vertreten sind.

Auf knapp 600 Millionen Euro beliefen sich die Ausgaben für den Heimtierbedarf in der Schweiz im Jahr 2017. Der Umsatz im Detailhandel mit Haustieren und zoologischem Bedarf für Haustiere lag im selben Jahr bei 417,8 Millionen Schweizer Franken. Der Pro-Kopf-Umsatz mit Heimtiernahrung erreichte im Jahr 2020 geschätzt rund 53,7 Euro und soll laut Prognose des Statista Consumer Market Outlooks auf 55,96 Euro im Jahr 2025 anwachsen.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Haustiere in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Haustiere in der Schweiz

Haustierhaltung in der Schweiz

Haustierbedarf

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 25 Statistiken aus dem Thema "Haustiere in der Schweiz".

Heimtiermarkt in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Haustiere in der Schweiz

In der Schweiz leben über 1,7 Millionen Katzen und eine halbe Million Hunde. Die Anzahl der Kaninchen und Hasen, der Vögel, Reptilien, Nager sowie der Zier- und Parkgeflügel in der Schweiz liegt jeweils zwischen 148.000 und 389.000 Tieren. Fische in Aquarien und Fische in Teichen sind mit einer Anzahl von rund 2,9 Millionen bzw. rund 1,1 Millionen am zahlreichsten in Schweizer Haushalten vorhanden. In 44 Prozent der Schweizer Haushalte lebt mindestens ein Haustier. Hiervon bilden diejenigen mit Katzen (65 Prozent der Haustierhaushalte) und Hunden (31 Prozent) den größten Anteil.

Ob und welche Haustiere gehalten werden, ist je nach Geschlecht, der Altersgruppe oder der Haushaltsform unterschiedlich. So halten 71 Prozent der weiblichen Haustierhalter Katzen. Bei den Männern sind es nur 58 Prozent der Haustierhalter. Demgegenüber halten 37 Prozent aller männlichen Haustierhalter Hunde, während der Anteil bei weiblichen Haustierhaltern bei 26 Prozent liegt. In allen Altersgruppen sind Katzen das in Haushalten am meisten verbreitete Haustier. In der Altersgruppe der über 54-jährigen Haustierbesitzer sind Hunde mit 44 Prozent öfter vorzufinden als in den Haushalten der jüngeren Altersgruppen. Betrachtet man die Haustierhaushalte nach Haushaltsgröße, fällt auf, dass in Ein-Personen-Haushalten Reptilien, nach Hunden und Katzen, mit einem Anteil von 8 Prozent am häufigsten vertreten sind.

Auf knapp 600 Millionen Euro beliefen sich die Ausgaben für den Heimtierbedarf in der Schweiz im Jahr 2017. Der Umsatz im Detailhandel mit Haustieren und zoologischem Bedarf für Haustiere lag im selben Jahr bei 417,8 Millionen Schweizer Franken. Der Pro-Kopf-Umsatz mit Heimtiernahrung erreichte im Jahr 2020 geschätzt rund 53,7 Euro und soll laut Prognose des Statista Consumer Market Outlooks auf 55,96 Euro im Jahr 2025 anwachsen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 25 Statistiken aus dem Thema "Haustiere in der Schweiz".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)