Statistiken zum Thema Haustiere in Österreich

Immer weniger Österreicher halten Haustiere. Derzeit halten 30 Prozent der Österreicher Haustiere - 18 Prozent besitzen eines, zwölf Prozent mehrere. 2012 lag die Zahl der Tierbesitzer noch bei 39 Prozent. Unverändert sind auch heute Katzen die beliebtesten Haustiere, dahinter folgen Hunde und Nagetiere. Während allerdings die Zahl der Hundehalter von 16 auf 13 Prozent nur leicht gesunken ist, ging der Anteil der Katzenbesitzer von 24 auf 16 Prozent vergleichsweise stärker zurück. Nach wie vor gilt, dass mehr Frauen Tiere halten als Männer.
Die durchschnittlichen monatlichen Aufwendungen pro Haustierhalter stiegen von 63 Euro auf zuletzt 82 Euro in nur fünf Jahren. Bei Katzen liegen die Startkosten für die Grundausstattung bei durchschnittlich 490 Euro, die für Hunde beträgt nur 334 Euro.

Mehr erfahren

Haustiere in Österreich - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Haustiere in Österreich
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Haustiere in Österreich
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere interessante Themen aus der Branche "Haustiere & zoologischer Bedarf"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Haustiere & zoologischer Bedarf"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News