Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Top 10 Online-Shops nach E-Commerce-Umsatz in den Niederlanden 2018

Die größten Online-Shops in den Niederlanden umfassen inländische Unternehmen wie den Online-Großmarkt bol.com den Elektronik-Einzelhandel coolblue.nl und den Fashion-Store wehkamp.nl die zum Teil große E-Commerce-Unternehmen wie Amazon und Zalando übertreffen. Bei einem Umsatz von 1.189, 0 Millionen Euro ist bol.com der führende niederländische E-Commerce-Markt direkt gefolgt von coolblue.nl mit 936,5 Millionen Euro.

bol.com überlebt Amazons Bedrohung

Der niederländische Online-Buchhändler bol.com erreichte im Jahr 2018 Nettoumsätze von ca. 1,5 Milliarden Euro bei einem Wachstum von 30%. Für das Jahr 2019 werden Umsätze von bis zu 2 Milliarden Euro projiziert. Bol.com verkauft allgemeine Handelswaren in einer umfangreichen Auswahl an Kategorien wobei die Produktkategorie Spielzeug Hobby & DIY allerdings klar überwiegt. 78% der Nettoumsätze werden in den Niederlanden erzeugt. Dieser Online-Shop gehört zur Gruppe Koninklijke Ahold Delhaize N.V. einem bedeutenden Unternehmen in den Niederlanden. Das Konglomerat hatte 2018 einen Umsatz von ca. 63 Milliarden Euro.

Die Niederländer kaufen online eher heimisch ein

Der Onlinehandel in den Niederlanden wird vor allem von heimischen Unternehmen beherrscht. Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern kaufen niederländische Konsumenten online weniger bei ausländischen Händlern ein. Hierfür könnte es zwei Gründe geben: Zum einen ist die Bol.com-Marke (sowie die Supermarktmarke Albert Heijn des gleichen Besitzers) ein vertrauter Name in der niederländischen Gesellschaft. Zum anderen könnte auch die mühelose Nutzung ein Grund sein: wie die meisten niederländischen Online-E-Commerce-Händler bietet auch Bol.com iDEAL (womit niederländische Shopper mit ihrer Debitkarte einkaufen können) als Zahlungsmethode an.

Umsatzstärkste Online-Shops in den Niederlanden 2018

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

ecommerceDB.com

Veröffentlichungsdatum

Dezember 2019

Region

Niederlande

Erhebungszeitraum

2019

Hinweise und Anmerkungen

Der E-Commerce-Markt umfasst den Verkauf von physischen Gütern über einen digitalen Kanal an private Endnutzer (B2C). In die Betrachtung fließen sowohl Käufe über Desktop-Computer (inkl. Notebooks oder Laptops) als auch Käufe über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets ein. Nicht enthalten sind digital vertriebene Dienstleistungen (siehe hierfür: eServices), digitale Medieninhalten als Download oder Stream, digital vertriebene Güter in B2B-Märkten sowie der digitale An- oder Weiterverkauf von gebrauchter, defekter oder reparierter Ware (re-commerce und C2C). Alle monetären Werte beziehen sich auf Netto-Umsätze, Versandkosten werden nicht berücksichtigt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Methodik Seite auf ecommerceDB.com.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr

Statistiken zum Thema: "Zalando"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.