Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Aktuelle Trends und Themen aus der Schweiz

Auf dieser Seite werden gegenwärtige Geschehnisse aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der Schweiz in den Kontext von Zahlen, Daten und Fakten eingebettet. Damit werden Trends und Themen quantitativ beleuchtet und ihre Hintergründe datengetrieben aufbereitet. Die Meldungen werden fortlaufend auf den neuesten Stand gebracht. Im Mai im Fokus:
  • Rückgang Arbeitslosigkeit
  • Zunahme Flugverkehr
  • Marktanteil Reederei MSC
  • Ergebnis Volksabstimmung
  • Pressefreiheit in der Schweiz
  • Erhöhung Armeebudget

Arbeitslosigkeit nimmt weiter ab

Statistik: Arbeitslosenquote in der Schweiz von April 2021 bis April 2022 | Statista In der Schweiz waren zuletzt knapp 104.400 Personen arbeitslos gemeldet, was einer Arbeitslosenquote von 2,3 Prozent entspricht. Die Arbeitslosigkeit liegt damit deutlich unter dem EU-Durchschnitt von 6,2 Prozent. Innerhalb der Schweiz ist die Arbeitslosenquote im Kanton Genf am höchsten (4,1 Prozent), in Appenzell Innerrhoden am niedrigsten (0,4 Prozent). Die Arbeitslosigkeit bewegt sich wieder auf dem Niveau vor der Corona-Pandemie: 2019 gab es rund 107.000 Arbeitslose - eine Quote von 2,3 Prozent.




Flugverkehr nimmt kontinuierlich weiter zu

Statistik: Anzahl der monatlichen Passagiere am Flughafen Zürich von Januar 2017 bis April 2022 | Statista Die Anzahl der monatlichen Passagiere am größten Airport der Schweiz, dem Flughafen Zürich, liegt zwar noch nicht wieder auf Vor-Pandemieniveau. Allerdings zeigt sich eine beständige Zunahme der Passagiere und Flugbewegungen seit April bzw. Mai 2020, als der Flugverkehr aufgrund der Corona-Krise beinahe vollständig zum Erliegen gekommen war. Dies spiegelt sich u.a. auch in der Anzahl von Fluggästen und Flügen der Swiss International Air Lines, der größten Fluggesellschaft des Landes, wider.




MSC ist weltweit führende Reederei

Statistik: Marktanteile der Top 10 Container-Reedereien weltweit (Stand: 17. Mai 2022) | Statista Die MSC Mediterranean Shipping Company mit Sitz im Schweizerischen Genf ist mit einem Marktanteil von 17,2 Prozent die bedeutendste Container-Reederei weltweit. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Maersk (Dänemark) mit 16,7 Prozent Marktanteil und die CMA CGM Group (Frankreich) mit 12,9 Prozent Marktanteil. Die Gesamtkapazität der MSC liegt bei weit über 4 Millionen TEU. Sie besitzt 670 Schiffe, die sich etwa zur Hälfte auf eigene und gecharterte Schiffe aufteilen.







Alle drei Abstimmungsvorlagen angenommen

Statistik: Ergebnisse der Volksabstimmung in der Schweiz vom 15. Mai 2022 | Statista Am Sonntag, den 15. Mai, fand die letzte Volksabstimmung in der Eidgenossenschaft statt. Die Schweizerinnen und Schweizer entschieden über die drei Vorlagen Filmgesetz, Transplantationsgesetz und Finanzierung Frontex. Alle drei Vorlagen wurden angenommen; die Wahlbeteiligung lag bei jeweils etwa 40 Prozent.
Seit Einführung der Volksabstimmung im Jahr 1848 wurden 315 Abstimmungsvorlagen angenommen, 358 wurden verworfen.




Schweiz liegt bei Pressefreiheit weltweit auf Platz 14

Statistik: Ranglistenplatz der Schweiz auf dem weltweiten Index der Pressefreiheit von 2013 bis 2022  | Statista Zum Welttag der Presse am 3. Mai erschien die Rangliste der Pressefreiheit 2022 von Reporter ohne Grenzen (RSF). Darin wird die Situation für Journalist:innen und Medien in 180 Ländern weltweit beleuchtet. Die Schweiz rangiert auf Platz 14 und hat damit erstmals nach sechs Jahren die Top Ten verlassen. Die Lage der Pressefreiheit wird als "zufriedenstellend" eingestuft. Die international beste Lage hat die Presse in Norwegen, Dänemark und Schweden, die schlechteste in Nordkorea, Eritrea und im Iran.




Erhöhung des Armeebudgets auf 7 Milliarden Schweizer Franken

Statistik: Militärausgaben in der Schweiz von 2010 bis 2020 (in Milliarden CHF) | Statista Am 9. Mai hat der Nationalrat der Erhöhung des Armeebudgets von aktuell 5,6 Milliarden auf rund 7 Milliarden Schweizer Franken im Jahr 2030 zugestimmt. Ab 2023 sollen die Ausgaben für die Verteidigung schrittweise aufgestockt werden, so dass ihr Anteil am BIP im Jahr 2030 bei einem Prozent liegen wird. Bei einer im März durchgeführten Umfrage befürworteten 33 Prozent der Befragten eine potentielle Erhöhung der Verteidigungsausgaben im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine.






Weitere interessante Statistiken

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)