Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Zürcher Kantonalbank

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB), die im Jahr 1870 gegründet wurde, ist heute mit einer Bilanzsumme von 188,36 Milliarden Schweizer Franken die größte Kantonalbank in der Schweiz und die viertgrößte Bank der Eidgenossenschaft. Sie ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zürich. Ihre Geschäftsbereiche sind das Finanzierungsgeschäft, das Anlage- und Vermögensverwaltungsgeschäft, der Handel und der Kapitalmarkt sowie das Passiv-, Zahlungsverkehrs- und Kartengeschäft. Die ZKB versorgt die Bevölkerung mit Finanzdienstleistungen und unterstützt den Kanton bei Aufgaben in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Zu ihrem Leistungsauftrag gehört außerdem der verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Gesellschaft.

Der Kanton stellt der ZKB Dotationskapital zur Verfügung und gewährt ihr eine Staatsgarantie, d.h. der Kanton haftet per Gesetz für alle Verbindlichkeiten der ZKB, so weit ihre eigenen Mittel nicht ausreichen. Diese Staatsgarantie wirkt als Stabilisator für den gesamten Finanzplatz, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.

Die Zürcher Kantonalbank ist eine systemrelevante Bank, d.h. sie übt im inländischen Kredit- und Einlagengeschäft sowie im Zahlungsverkehr Funktionen aus, die für die Schweizer Volkswirtschaft unverzichtbar und kurzfristig nicht substituierbar sind. Daneben spielen auch Kriterien wie Größe, Risiko und Vernetzung eine Rolle.

Der Geschäftsertrag der ZKB betrug im Jahr 2020 2,51 Milliarden Schweizer Franken, woran der Netto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft mit 1,22 Milliarden Schweizer Franken den größten Anteil hatte. Auch mit ihrem Geschäftserfolg von 801 Millionen Schweizer Franken war die ZKB die führende Kantonalbank. Sie erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Gewinn von 865 Millionen Schweizer Franken. Ihr Eigenkapital kam auf 12,65 Milliarden Schweizer Franken. Die Cost-Income-Ratio lag bei 60,1 Prozent. Die Kundenvermögen der ZKB beliefen sich auf 361,66 Milliarden Schweizer Franken. Die ZKB beschäftigte im Jahr 2020 5.180 Mitarbeiter und unterhielt 60 Geschäftsstellen.

Ein Überblick zu den Kantonalbanken in der Schweiz findet sich hier. Dort ist auch ein entsprechendes Dossier abrufbar.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Zürcher Kantonalbank" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Erfolgsrechnung ZKB

Kennzahlen ZKB

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Zürcher Kantonalbank".

Zürcher Kantonalbank

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Zürcher Kantonalbank

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB), die im Jahr 1870 gegründet wurde, ist heute mit einer Bilanzsumme von 188,36 Milliarden Schweizer Franken die größte Kantonalbank in der Schweiz und die viertgrößte Bank der Eidgenossenschaft. Sie ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zürich. Ihre Geschäftsbereiche sind das Finanzierungsgeschäft, das Anlage- und Vermögensverwaltungsgeschäft, der Handel und der Kapitalmarkt sowie das Passiv-, Zahlungsverkehrs- und Kartengeschäft. Die ZKB versorgt die Bevölkerung mit Finanzdienstleistungen und unterstützt den Kanton bei Aufgaben in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Zu ihrem Leistungsauftrag gehört außerdem der verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Gesellschaft.

Der Kanton stellt der ZKB Dotationskapital zur Verfügung und gewährt ihr eine Staatsgarantie, d.h. der Kanton haftet per Gesetz für alle Verbindlichkeiten der ZKB, so weit ihre eigenen Mittel nicht ausreichen. Diese Staatsgarantie wirkt als Stabilisator für den gesamten Finanzplatz, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit.

Die Zürcher Kantonalbank ist eine systemrelevante Bank, d.h. sie übt im inländischen Kredit- und Einlagengeschäft sowie im Zahlungsverkehr Funktionen aus, die für die Schweizer Volkswirtschaft unverzichtbar und kurzfristig nicht substituierbar sind. Daneben spielen auch Kriterien wie Größe, Risiko und Vernetzung eine Rolle.

Der Geschäftsertrag der ZKB betrug im Jahr 2020 2,51 Milliarden Schweizer Franken, woran der Netto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft mit 1,22 Milliarden Schweizer Franken den größten Anteil hatte. Auch mit ihrem Geschäftserfolg von 801 Millionen Schweizer Franken war die ZKB die führende Kantonalbank. Sie erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Gewinn von 865 Millionen Schweizer Franken. Ihr Eigenkapital kam auf 12,65 Milliarden Schweizer Franken. Die Cost-Income-Ratio lag bei 60,1 Prozent. Die Kundenvermögen der ZKB beliefen sich auf 361,66 Milliarden Schweizer Franken. Die ZKB beschäftigte im Jahr 2020 5.180 Mitarbeiter und unterhielt 60 Geschäftsstellen.

Ein Überblick zu den Kantonalbanken in der Schweiz findet sich hier. Dort ist auch ein entsprechendes Dossier abrufbar.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Zürcher Kantonalbank".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)