Größte Versicherungen in Deutschland nach Beitragseinnahmen 2018

Die Allianz ist der größte Versicherer Deutschlands – im Jahr 2018 konnte die Versicherungsgruppe mit Sitz in München Beitragseinnahmen in Höhe von rund 130,56 Milliarden Euro verbuchen. Zweitgrößter Konzern der Branche ist mit einem Prämienvolumen von etwa 49,1 Milliarden Euro die Münchner Rück bzw. Munich Re, gefolgt von der Talanx AG auf Rang drei mit knapp 35 Milliarden Euro.

Versicherungsaufsicht und Rechtsform

Alle privaten und öffentlich-rechtlichen Versicherer mit Sitz in Deutschland stehen entweder unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der jeweiligen Länderaufsichtsbehörde. Die Versicherungsaufsicht fußt auf dem Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG). Dies besagt auch, dass alle im Bundesgebiet ansässigen Versicherungsunternehmen mit Geschäftstätigkeit Aktiengesellschaften, Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit (VVaG) oder Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts sein müssen.

Prinzip der Spartentrennung

Ebenfalls aus dem VAG ergibt sich der in Deutschland gültige Grundsatz der Spartentrennung. Dieser besagt, dass Versicherungsunternehmen, die im Lebens- oder substitutiven Krankenversicherungsgeschäft tätig sind, keine anderen Versicherungssparten, wie zum Beispiel das Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft, betreiben dürfen. Demnach müssen sämtliche Versicherungssparten in jeweils eigenständigen Unternehmen betrieben werden. Dies zur Konzernbildung, bei der die Konzernmutter als Holding über den rechtlich eigenständigen Sparten-Unternehmen steht.
Ein Beispiel: Die Allianz Deutschland AG ist die Dachgesellschaft der Unternehmensgruppe in Deutschland. Die einzelnen Geschäftssparten bedient das Unternehmen über die Allianz Versicherungs-AG, die Allianz Lebensversicherungs-AG, die Allianz Private Krankenversicherungs-AG sowie die Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG sowie deren Tochtergesellschaften. Und das sehr erfolgreich: Die Allianz stellt nicht nur den nach den Beitragseinnahmen erfolgreichsten Lebensversicherer des Landes, sondern auch den nach selbiger Kennzahl führenden Schaden- und Unfallversicherer.

Größte Versicherungen in Deutschland nach den Beitragseinnahmen im Jahr 2018

Einnahmen in Mio. Euro
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Juli 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2018

Hinweise und Anmerkungen

* Inklusive der Erträge aus dem Bank- und Assetmanagement-Geschäft; davon Allianz Deutschland AG 36.443 Mio. Euro.
** Davon Ergo Versicherungsgruppe AG 17.778 Mio. Euro.
*** Davon Hannover Rück SE 19.176 Mio. Euro.
**** Gesamteinnahmen mit Bauspargeschäft.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Hannover Rück"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.