Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Haarpflege

Mit einem Marktvolumen von rund drei Milliarden Euro bilden Haarpflegemittel eines der umsatzstärksten Segmente im deutschen Markt für Kosmetik- und Körperpflegeprodukte. Weltweit werden die Umsätze auf rund 93,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Shampoo ist das am häufigsten benutzte Haarpflegeprodukt

Den höchsten Verbreitungsgrad besitzt Haarshampoo, das von über 90 Prozent der Bevölkerung regelmäßig (mindestens einmal im Monat) verwendet wird. Eine Haarpflegespülung (bzw. ein Conditioner), die der zusätzlichen Pflege strapazierter Haare dient, wird von fast 30 Prozent der Verbraucher regelmäßig genutzt. Kombinierte Produkte (Shampoos und Spülungen) können auf eine Zielgruppe von etwa 10 Millionen Personen wöchentlich zählen.
Die Marken Schauma der Dachmarke Schwarzkopf von (Henkel) und Nivea (Beiersdorf) sowie die Handelsmarke von Aldi stellen die beliebtesten Marken von Shampoos, Spülungen und Kuren in Deutschland dar. Nach dem Markendreiklang, der sich aus der Markenbekanntheit, der Sympathie und dem Verwenderanteil zusammensetzt, sind Schauma, Schwarzkopf und Nivea Hair Care die bei Frauen beliebtesten Haarpflegemarken.

Weitere Haarpflegeprodukte sowie Kaufkriterien

Projiziert aus bevölkerungsrepräsentativen Verbrauchererhebungen ergeben sich in Deutschland rund 15 Millionen mindestens wöchentliche Verwendende von Schaumfestiger für mehr Volumen, mehr als 20 Millionen von Haarspray und –lack sowie etwa neun Millionen von Haargel. Mehr als zehn Millionen Menschen färben sich die Haare mit Permanentcolorationen. Drei Wetter Taft (Schwarzkopf/Henkel), Wellaflex (Procter & Gamble) und Nivea sind die drei beliebtesten Marken für Haarspray, Schaumfestiger und Haarlack.

Der Preis schlägt die Marke als Kaufargument. Wie umkämpft das Konsumgütersegment ist, zeigen die tendenziell steigenden Werbeausgaben für Haarpflege in den letzten Jahren.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Haarpflege" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Marktüberblick Haarpflege

Verbrauchereinstellungen

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Haarpflege".

Haarpflege

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Haarpflege

Mit einem Marktvolumen von rund drei Milliarden Euro bilden Haarpflegemittel eines der umsatzstärksten Segmente im deutschen Markt für Kosmetik- und Körperpflegeprodukte. Weltweit werden die Umsätze auf rund 93,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Shampoo ist das am häufigsten benutzte Haarpflegeprodukt

Den höchsten Verbreitungsgrad besitzt Haarshampoo, das von über 90 Prozent der Bevölkerung regelmäßig (mindestens einmal im Monat) verwendet wird. Eine Haarpflegespülung (bzw. ein Conditioner), die der zusätzlichen Pflege strapazierter Haare dient, wird von fast 30 Prozent der Verbraucher regelmäßig genutzt. Kombinierte Produkte (Shampoos und Spülungen) können auf eine Zielgruppe von etwa 10 Millionen Personen wöchentlich zählen.
Die Marken Schauma der Dachmarke Schwarzkopf von (Henkel) und Nivea (Beiersdorf) sowie die Handelsmarke von Aldi stellen die beliebtesten Marken von Shampoos, Spülungen und Kuren in Deutschland dar. Nach dem Markendreiklang, der sich aus der Markenbekanntheit, der Sympathie und dem Verwenderanteil zusammensetzt, sind Schauma, Schwarzkopf und Nivea Hair Care die bei Frauen beliebtesten Haarpflegemarken.

Weitere Haarpflegeprodukte sowie Kaufkriterien

Projiziert aus bevölkerungsrepräsentativen Verbrauchererhebungen ergeben sich in Deutschland rund 15 Millionen mindestens wöchentliche Verwendende von Schaumfestiger für mehr Volumen, mehr als 20 Millionen von Haarspray und –lack sowie etwa neun Millionen von Haargel. Mehr als zehn Millionen Menschen färben sich die Haare mit Permanentcolorationen. Drei Wetter Taft (Schwarzkopf/Henkel), Wellaflex (Procter & Gamble) und Nivea sind die drei beliebtesten Marken für Haarspray, Schaumfestiger und Haarlack.

Der Preis schlägt die Marke als Kaufargument. Wie umkämpft das Konsumgütersegment ist, zeigen die tendenziell steigenden Werbeausgaben für Haarpflege in den letzten Jahren.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)