Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Prävalenzrate von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen

Prävalenzrate von Demenzerkrankungen in Deutschland nach Alter und Geschlecht im Jahr 2016

von Rainer Radtke, zuletzt geändert am 09.08.2019
Prävalenzrate von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen 2016 belief sich die Prävalenzrate von Demenzerkrankungen unter den über 65-Jährigen deutschlandweit auf rund 10 Prozent. Rund zwei Drittel der Betroffenen 1,63 Millionen waren weiblich. Frauen haben nicht nur aufgrund einer höheren Lebenserwartung eine größere Wahrscheinlichkeit, an Demenz zu erkranken. Eine zentrale Rolle fällt hierbei den weiblichen Sexualhormonen zu, insbesondere den Östrogenen.
Was ist Demenz?

Bei einer Demenz werden die Nervenzellen in Bereichen der Hirnrinde geschädigt. Die Formen und Ursachen der Erkrankung variieren dabei je nach betroffener Hirnregion. Demenz-Patienten leiden insbesondere unter Störungen des Kurzzeitgedächtnisses und einer damit einhergehenden erhöhten Vergesslichkeit, die sich im weiteren Krankheitsverlauf bis zum Verlust der Sprach- und Rechenfähigkeiten ausweiten kann: Pflegebedürftigkeit ist die Folge. Die Häufigsten Ursachen für Demenz sind zum einen neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und zum anderen Erkrankungen der Blutgefäße im Gehirn, welche durch Durchblutungsstörungen des Gehirns gekennzeichnet sind. Grundsätzlich steigt die Wahrscheinlichkeit an einer Demenz zu erkranken mit dem Alter.

Die Krankheitslast steigt

Jedes Jahr werden deutschlandweit rund 300.000 Demenz-Neuerkrankungen gezählt. Bedingt durch eine immer älter werdende Bevölkerung steigt die Gesamtzahl der Erkrankten kontinuierlich an. Mehr Neuerkrankungen als Sterbefälle unter den bereits Erkrankten könnte – sofern kein medizinischer Durchbruch gelingt – die Krankenzahl bis zum Jahr 2050 nahezu verdoppeln. Die Prävalenzrate von rund 7 Prozent bei den über 60-Jährigen, mit der Deutschland im europäischen Vergleich einen der vorderen Plätze belegt, könnte sich bis zum Jahr 2040 auf 9 Prozent erhöhen.
Mehr erfahren

Prävalenzrate von Demenzerkrankungen in Deutschland nach Alter und Geschlecht im Jahr 2016

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Demenzerkrankungen
Demenzerkrankungen

Alle Infos –
in einer Präsentation

Demenzerkrankungen

Das ganze Thema "Demenzerkrankungen" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Demenzerkrankungen"
  • Überblick
  • Demenz in Deutschland
Die wichtigsten Statistiken
  • Demenz in Europa
  • Demenz in den USA
  • Pflegebedürftigkeit und Demenz weltweit
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.