Verkaufsfläche eines typischen deutschen Baumarkts bis 2020

Die Statistik zeigt die Aufteilung der Verkaufsfläche eines typischen deutschen Baumarkts in den Jahren 2011 bis 2020 nach einzelnen Bereichen. Diese umfassen die teilüberdachten Freiflächen, die Innenverkaufsfläche für Bau- und Heimwerkerbedarf, Gartenbedarf sowie die gesamte Innenverkaufsfläche. Darüber hinaus erfolgt eine Unterteilung zwischen der gesamten Verkaufsfläche und der gewichteten Verkaufsfläche. Im Jahr 2020 war die teilüberdachte Freiverkaufsfläche in einem typischen Baumarkt rund 1.840 Quadratmeter groß.

Aufteilung der Verkaufsfläche eines typischen deutschen Baumarkts nach Bereichen in den Jahren 2011 bis 2020

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2011 bis 2020

Besondere Eigenschaften

Datenstand: Jeweils Januar eines Jahres.

Hinweise und Anmerkungen

¹ Definition Gewichtete Verkaufsfläche:
Die gewichtete Verkaufsfläche wird nach der folgenden Gewichtung errechnet:
– Innenverkaufsfläche = 100 Prozent;
– überdachte Freifläche = 50 Prozent;
– offene Freifläche = 25 Prozent;
– Drive-in = 50 Prozent.

Definition Bau- und Heimwerkermarkt:
Die von der gemaba seit der ersten Strukturuntersuchung des Jahres 1982 zugrundegelegte Baumarkt-Definition setzt im Innenbereich eine Verkaufsfläche von mindestens 1.000 qm voraus. Verlangt wird darüber hinaus ein breites Sortiment, das die Warengruppen Baustoffe, Holz, Eisenwaren, Werkzeuge und Malerbedarf zwingend enthalten muss. Darüber hinaus sollte es im Sortiment nicht zu ausgeprägten Schwerpunktbildungen bestimmter Sortimente kommen, weshalb Fachmärkte generell unberücksichtigt bleiben. Dieser Definition entspricht weitestgehend dem vom Lenkungsausschuss des BHB Bundesverbands deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte festgelegten Begriff des Bau- und Heimwerkermarkts.

Ältere Werte entstammen dem Vorjahresbericht der gemaba Lev.-Hitdorf.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Globus/Hela"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.