Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der EU bis 2012

Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der EU-27 von 1998 bis 2012

von J. Rudnicka, zuletzt geändert am 02.01.2018
Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der EU bis 2012 Die Statistik zeigt die Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der Europäischen Union (EU-27) in den Jahren von 1998 bis 2012. Im Jahr 2012 betrug die Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland 1,3.
Die durchschnittliche Zahl der im Sekundarschulen (ISCED 2 und 3) erlernten Fremdsprachen wird berechnet, indem die Gesamtzahl der Schüler und Schülerinnen, die Fremdsprachen erlernen, durch die Zahl der Schüler und Schülerinnen auf dieser Bildungsstufe geteilt wird. Eine Sprache gilt als Fremdsprache, wenn sie in den Lehrplänen oder anderen Bildungsdokumenten des betreffenden Landes als solche eingestuft ist. Irisch-Gälisch, Luxemburgisch (Letzeburgisch) und andere Regionalsprachen werden nicht berücksichtigt, selbst wenn sie in einigen Mitgliedstaaten unterrichtet werden. Wird der Unterricht in einer Amtssprache erteilt, die nicht Unterrichtssprache ist, so wird sie von Ausnahmen abgesehen nicht als Fremdsprache eingestuft.
Mehr erfahren

Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der EU-27 von 1998 bis 2012

Statistik wird geladen...
DeutschlandEU-27
19981,21,3
19991,21,3
20001,21,3
20011,21,4
20021,21,4
20031,21,4
20041,21,4
20051,21,4
20061,21,6
20071,31,5
20081,31,5
20091,21,5
20101,31,5
20111,31,5
20121,31,6
DeutschlandEU-27
19981,21,3
19991,21,3
20001,21,3
20011,21,4
20021,21,4
20031,21,4
20041,21,4
20051,21,4
20061,21,6
20071,31,5
20081,31,5
20091,21,5
20101,31,5
20111,31,5
20121,31,6
Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von J. Rudnicka, zuletzt geändert am 02.01.2018
Die Statistik zeigt die Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland und der Europäischen Union (EU-27) in den Jahren von 1998 bis 2012. Im Jahr 2012 betrug die Anzahl der pro Schüler erlernten Fremdsprachen in Deutschland 1,3.
Die durchschnittliche Zahl der im Sekundarschulen (ISCED 2 und 3) erlernten Fremdsprachen wird berechnet, indem die Gesamtzahl der Schüler und Schülerinnen, die Fremdsprachen erlernen, durch die Zahl der Schüler und Schülerinnen auf dieser Bildungsstufe geteilt wird. Eine Sprache gilt als Fremdsprache, wenn sie in den Lehrplänen oder anderen Bildungsdokumenten des betreffenden Landes als solche eingestuft ist. Irisch-Gälisch, Luxemburgisch (Letzeburgisch) und andere Regionalsprachen werden nicht berücksichtigt, selbst wenn sie in einigen Mitgliedstaaten unterrichtet werden. Wird der Unterricht in einer Amtssprache erteilt, die nicht Unterrichtssprache ist, so wird sie von Ausnahmen abgesehen nicht als Fremdsprache eingestuft.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Schulen und Schulabschlüsse in Deutschland"
  • Schulen
Die wichtigsten Statistiken
  • Schüler, Lehrer und Unterrichtsstunden
  • Schulabschlüsse
  • Digitalisierung der Schulen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.