Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten im Zeitraum Januar 2018 bis September 2018

Exklusive Premium-Statistik

Illegale Grenzübertritte in die EU durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten bis Sep. 2018 Die Statistik zeigt die Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten im Zeitraum Januar 2018 bis September 2018. Im Zeitraum Januar 2018 bis September 2018 wurden 40.320 illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen in die EU auf der Ost-Mittelmeer-Route registriert. Die vollständigen Zahlen der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten von 2007 bis 2017, finden sie hier. Zusätzlich bietet Statista auch monatlich aktualisierte Daten zu den Bootsflüchtlingen in Griechenland, Spanien und Italien.

Diese Daten geben ausschließlich Auskunft über die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union. Illegale Grenzübertritte sind Grenzübertritte von Personen, die über keine gültigen Einreisepapiere für das Zielland oder die Zielregion verfügen.
Mehr erfahren
Anzahl der illegalen Grenzübertritte
--
--
--
--
--
--
--
Anzahl der illegalen Grenzübertritte
--
--
--
--
--
--
--

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account


Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Preisdetails anzeigen

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Premium-Account.

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account


Nur 49 € / Monat *
*Laufzeit: 12 Monate, zzgl. MwSt., Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Preisdetails anzeigen

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten im Zeitraum Januar 2018 bis September 2018. Im Zeitraum Januar 2018 bis September 2018 wurden 40.320 illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen in die EU auf der Ost-Mittelmeer-Route registriert. Die vollständigen Zahlen der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten von 2007 bis 2017, finden sie hier. Zusätzlich bietet Statista auch monatlich aktualisierte Daten zu den Bootsflüchtlingen in Griechenland, Spanien und Italien.

Diese Daten geben ausschließlich Auskunft über die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union. Illegale Grenzübertritte sind Grenzübertritte von Personen, die über keine gültigen Einreisepapiere für das Zielland oder die Zielregion verfügen.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Oktober 2018
Region
EU
Erhebungszeitraum
Januar 2018 bis September 2018
Hinweise und Anmerkungen
* Zahlen bis August 2018.

Laut Quelle sind keine Angaben über die Anzahl der Flüchtlinge enthalten, die über internationale Flughäfen einreisen.

Westafrika-Route: Seepassage hauptsächlich vom Senegal und Mauretanien zu den Kanarischen Inseln.
West-Mittelmeer-Route: Seepassage von Nordafrika zur Iberischen Halbinsel und Landroute über die spanische Exklave Ceuta und Melilla.
Zentral-Mittelmeer-Route: Seepassage von Nordafrika nach Italien und Malta.
Apulien-Kalabrien-Route als Bestandteil der Zentral-Mittelmeer-Route: Seepassage hauptsächlich von Ägypten und der Türkei nach Griechenland und Italien, sowie als Zweitpassage von Griechenland nach Italien und Landroute von der Türkei nach Griechenland.
Ost-Mittelmeer-Route: Land- und Seepassage hauptsächlich von der Türkei nach Griechenland, Bulgarien und Zypern.
West-Balkan-Route: Landpassage von südosteuropäischen Staaten nach Ungarn und als Zweitpassage von Bulgarisch-türkischen oder griechisch-türkischen Land- oder Seepassagen nach Ungarn.
Osteuropa-Route: Landpassage von Weißrussland, Moldawien, der Ukraine und Russland nach Estland, Finnland, Ungarn, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien und der Slowakei.
Albanien-Griechenland-Route: Landpassage von Albanien nach Griechenland und umgekehrt als Zweitpassage für Flüchtlinge der Ost-Mittelmeer-Route.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in der Schweiz"

  • Ausländer und Migrationshintergrund
  • Ein- und Auswanderung
  • Asyl und Flüchtlinge
  • Integration
  • Ausländerfeindlichkeit und Rassismus
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News
News