Illegale Grenzübertritte in die EU durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten bis Feb. 2020

Die Statistik zeigt die Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten von Januar bis Februar 2020. Im Jahr 2020 wurden bisher 6.956 illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen in die EU auf der Ost-Mittelmeer-Route (Land- und Seeweg) registriert.
Die vollständigen Zahlen der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten von 2008 bis 2018, finden sie hier. Zusätzlich bietet Statista auch monatlich aktualisierte Daten zu den Bootsflüchtlingen in Griechenland, Spanien und Italien.

Diese Daten geben ausschließlich Auskunft über die Zahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union. Illegale Grenzübertritte sind Grenzübertritte von Personen, die über keine gültigen Einreisepapiere für das Zielland oder die Zielregion verfügen.

Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union durch Flüchtlinge nach Fluchtrouten im Zeitraum Januar bis Februar 2020

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

EU

Erhebungszeitraum

Januar bis Februar 2020

Hinweise und Anmerkungen

* Laut Quelle beziehen sich die Zahlen auf den Monat Januar 2020.
Laut Quelle sind keine Angaben über die Anzahl der Flüchtlinge enthalten, die über internationale Flughäfen einreisen.

Westafrika-Route: Seepassage hauptsächlich vom Senegal und Mauretanien zu den Kanarischen Inseln.

West-Mittelmeer-Route: Seepassage von Nordafrika zur Iberischen Halbinsel und Landroute über die spanische Exklave Ceuta und Melilla.

Zentral-Mittelmeer-Route: Seepassage von Nordafrika nach Italien und Malta.

Apulien-Kalabrien-Route als Bestandteil der Zentral-Mittelmeer-Route: Seepassage hauptsächlich von Ägypten und der Türkei nach Griechenland und Italien, sowie als Zweitpassage von Griechenland nach Italien und Landroute von der Türkei nach Griechenland.

Ost-Mittelmeer-Route: Land- und Seepassage hauptsächlich von der Türkei nach Griechenland, Bulgarien und Zypern.

West-Balkan-Route: Landpassage von südosteuropäischen Staaten nach Ungarn und als Zweitpassage von Bulgarisch-türkischen oder griechisch-türkischen Land- oder Seepassagen nach Ungarn.

Osteuropa-Route: Landpassage von Weißrussland, Moldawien, der Ukraine und Russland nach Estland, Finnland, Ungarn, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Rumänien und der Slowakei.

Albanien-Griechenland-Route: Landpassage von Albanien nach Griechenland und umgekehrt als Zweitpassage für Flüchtlinge der Ost-Mittelmeer-Route.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Flüchtlinge und Asyl"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.