Europäische Union: Mitgliedsstaaten mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index 2019
EU-Länder mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index 2019
Diese Statistik zeigt die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index für das Jahr 2019. Im Jahr 2019 erreichte Griechenland einen Wert von 51,2 Punkten im Gender Equality Index und weist somit unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) das geringste Maß an Gleichberechtigung auf.

Der Gender Equality Index wird vom Europäischen Institut für Gleichstellungsfragen (European Institute for Gender Equality - EIGE) in unregelmäßigen Abständen für jedes Land der Europäischen Union erhoben. Laut Quelle sollte der Indexwert mit Vorsicht interpretiert werden, da er zum einen den relativen Abstand zwischen den Geschlechtern im jeweiligen Land misst und zum anderen auch die relative Position des jeweiligen Landes zum bestplatzierten Land widerspiegelt. Hierfür erfolgt für jedes Land eine Gegenüberstellung jeden untersuchten Indikators mit dem jeweils höchsten Wert, den ein Land für diesen Indikator erzielt hat. Im Einzelnen werden folgende Indikatoren im Gender Equality Index auf Geschlechtsunterschiede hin untersucht und bewertet:

Arbeit:
Partizipation und branchenspezifische Segregation.

Geld:
Einkommen, Ökonomische Situation.

Wissen:
Zugang zu Bildung und Bildungsabschlüsse, sowie Segregation nach Bildungsbereichen.

Zeit:
Zeitaufwendung für Haushalt und Betreuung, sowie für soziale Aktivitäten.

Macht:
Vertretung in den höchsten Ebenen von Politik, Wirtschaft und Verbänden.

Gesundheit:
Gesundheitsstatus, gesundheitsförderndes Verhalten, Zugang zu medizinischer Versorgung.
Europäische Union: Mitgliedsstaaten mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index 2019
Indexwert (1 = völlige Ungleichheit; 100 = vollständige Geschlechteregalität)
Griechenland51,2
Ungarn51,9
Slowakei54,1
Rumänien54,4
Polen55,2
Litauen55,5
Kroatien55,6
Tschechien55,7
Zypern56,3
Bulgarien58,8
Lettland59,7
Estland59,8
Portugal59,9
Malta62,5
Italien63
Österreich65,3
Deutschland66,9
EU-2867,4
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

EIGE

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2019

Region

EU

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

Das europäische Institut für Geschlechtergleichstellung (EIGE), bezieht die Daten, die im Gender Equality Index dargestellt werden vorwiegend von Eurostat oder den jeweiligen nationalen Statistikämtern. Auf Grundlage dieser Daten wurden von EIGE eigene Berechnungen angestellt, die anschließend für den Report genutzt wurden. Genauere Angaben zu den jeweiligen Quellen können den Unterschriften der Tabellen im Report entnommen werden.

Die Daten, die von EIGE 2019 berechnet wurden stammen laut der Quelle aus Datensätzen von 2017.

EU-Länder mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index 2019
Diese Statistik zeigt die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) mit der schlechtesten Platzierung im Gender Equality Index für das Jahr 2019. Im Jahr 2019 erreichte Griechenland einen Wert von 51,2 Punkten im Gender Equality Index und weist somit unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) das geringste Maß an Gleichberechtigung auf.

Der Gender Equality Index wird vom Europäischen Institut für Gleichstellungsfragen (European Institute for Gender Equality - EIGE) in unregelmäßigen Abständen für jedes Land der Europäischen Union erhoben. Laut Quelle sollte der Indexwert mit Vorsicht interpretiert werden, da er zum einen den relativen Abstand zwischen den Geschlechtern im jeweiligen Land misst und zum anderen auch die relative Position des jeweiligen Landes zum bestplatzierten Land widerspiegelt. Hierfür erfolgt für jedes Land eine Gegenüberstellung jeden untersuchten Indikators mit dem jeweils höchsten Wert, den ein Land für diesen Indikator erzielt hat. Im Einzelnen werden folgende Indikatoren im Gender Equality Index auf Geschlechtsunterschiede hin untersucht und bewertet:

Arbeit:
Partizipation und branchenspezifische Segregation.

Geld:
Einkommen, Ökonomische Situation.

Wissen:
Zugang zu Bildung und Bildungsabschlüsse, sowie Segregation nach Bildungsbereichen.

Zeit:
Zeitaufwendung für Haushalt und Betreuung, sowie für soziale Aktivitäten.

Macht:
Vertretung in den höchsten Ebenen von Politik, Wirtschaft und Verbänden.

Gesundheit:
Gesundheitsstatus, gesundheitsförderndes Verhalten, Zugang zu medizinischer Versorgung.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Slowakei"
  • Bevölkerung
  • Migration
  • Wirtschaft
  • Staatsfinanzen
  • Slowakei im internationalen Vergleich
Die wichtigsten Statistiken
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.