Europäische Union: Gesamtbevölkerung in den Mitgliedsstaaten im Jahr 2018 und Prognosen für 2030, 2050 und 2080 (in Millionen Einwohner)

Einwohnerzahlen in den EU-Ländern 2018 bis 2080 Die Statistik zeigt die Gesamtbevölkerung in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Jahr 2018 und Prognosen für die Jahre 2030, 2050 und 2080. Die Einwohnerzahlen für 2018 basieren auf den Daten der jüngsten Volkszählung, bereinigt unter Berücksichtigung der Komponenten des Bevölkerungswachstums seit der letzten Volkszählung, oder auf den Daten der Bevölkerungsregister. Die Werte für 2030, 2050 und 2080 stammen aus der EUROPOP-Prognose. Die Bevölkerung von Deutschland beträgt 2018 rund 83,2 Millionen Einwohner. Im Jahr 2080 werden laut der Prognose rund 77,8 Millionen Menschen in Deutschland leben.
Die Bevölkerungsentwicklung in den jeweiligen Staaten der EU ist abhängig von mehreren Faktoren, wie der natürlichen Bevölkerungsentwicklung und dem Migrationssaldo. Mit der natürlichen Bevölkerungsentwicklung wird das Verhältnis zwischen Geburtenrate und Sterberate bezeichnet. Ist der Saldo zwischen Geburtenrate und Sterberate negativ – es werden also weniger Menschen geboren als im gleichen Zeitraum sterben – ist die natürliche Bevölkerungsentwicklung negativ.
Hinzu kommt der Saldo zwischen Immigration (Einwanderung) und Emigration (Auswanderung). Ist der Migrationssaldo negativ, wandern mehr Menschen aus dem jeweiligen Land aus als im gleichen Zeitraum einwandern.
Ob die Bevölkerungsentwicklung im jeweiligen Land insgesamt positiv oder negativ ist, ist dementsprechend abhängig von dem Saldo zwischen natürlicher Bevölkerungsentwicklung und dem Migrationssaldo.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
20182030*2050*2080*
Deutschland 83,284,6182,6977,79
Frankreich 67,2570,5374,3878,69
Großbritannien66,371,5677,5782,42
Italien 60,7660,3558,9753,78
Spanien 46,4947,1149,2650,99
Polen 37,9737,2134,3729,04
Rumänien 19,4918,0216,3314,53
Niederlande 17,218,3919,2419,73
Belgien 11,4312,2613,2714,19
Griechenland 10,689,948,927,26
Tschechien 10,6110,6910,489,78
Portugal 10,289,889,127,58
Schweden 10,0911,2412,6814,39
Ungarn 9,819,679,298,69
Österreich 8,859,6810,2510,07
Bulgarien 7,066,415,564,59
Dänemark 5,86,36,696,86
Finnland 5,525,75,695,58
Slowakei 5,445,465,264,71
Irland 4,765,155,696,22
Kroatien 4,133,953,673,28
Litauen 2,822,411,961,66
Slowenien 2,072,082,051,94
Lettland 1,941,741,511,28
Estland 1,321,311,261,14
Zypern 0,860,920,981
Luxemburg 0,60,750,941,07
Malta 0,440,490,510,52
20182030*2050*2080*
Deutschland 83,284,6182,6977,79
Frankreich 67,2570,5374,3878,69
Großbritannien66,371,5677,5782,42
Italien 60,7660,3558,9753,78
Spanien 46,4947,1149,2650,99
Polen 37,9737,2134,3729,04
Rumänien 19,4918,0216,3314,53
Niederlande 17,218,3919,2419,73
Belgien 11,4312,2613,2714,19
Griechenland 10,689,948,927,26
Tschechien 10,6110,6910,489,78
Portugal 10,289,889,127,58
Schweden 10,0911,2412,6814,39
Ungarn 9,819,679,298,69
Österreich 8,859,6810,2510,07
Bulgarien 7,066,415,564,59
Dänemark 5,86,36,696,86
Finnland 5,525,75,695,58
Slowakei 5,445,465,264,71
Irland 4,765,155,696,22
Kroatien 4,133,953,673,28
Litauen 2,822,411,961,66
Slowenien 2,072,082,051,94
Lettland 1,941,741,511,28
Estland 1,321,311,261,14
Zypern 0,860,920,981
Luxemburg 0,60,750,941,07
Malta 0,440,490,510,52

© Statista 2018

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die Gesamtbevölkerung in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Jahr 2018 und Prognosen für die Jahre 2030, 2050 und 2080. Die Einwohnerzahlen für 2018 basieren auf den Daten der jüngsten Volkszählung, bereinigt unter Berücksichtigung der Komponenten des Bevölkerungswachstums seit der letzten Volkszählung, oder auf den Daten der Bevölkerungsregister. Die Werte für 2030, 2050 und 2080 stammen aus der EUROPOP-Prognose. Die Bevölkerung von Deutschland beträgt 2018 rund 83,2 Millionen Einwohner. Im Jahr 2080 werden laut der Prognose rund 77,8 Millionen Menschen in Deutschland leben.
Die Bevölkerungsentwicklung in den jeweiligen Staaten der EU ist abhängig von mehreren Faktoren, wie der natürlichen Bevölkerungsentwicklung und dem Migrationssaldo. Mit der natürlichen Bevölkerungsentwicklung wird das Verhältnis zwischen Geburtenrate und Sterberate bezeichnet. Ist der Saldo zwischen Geburtenrate und Sterberate negativ – es werden also weniger Menschen geboren als im gleichen Zeitraum sterben – ist die natürliche Bevölkerungsentwicklung negativ.
Hinzu kommt der Saldo zwischen Immigration (Einwanderung) und Emigration (Auswanderung). Ist der Migrationssaldo negativ, wandern mehr Menschen aus dem jeweiligen Land aus als im gleichen Zeitraum einwandern.
Ob die Bevölkerungsentwicklung im jeweiligen Land insgesamt positiv oder negativ ist, ist dementsprechend abhängig von dem Saldo zwischen natürlicher Bevölkerungsentwicklung und dem Migrationssaldo.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Januar 2018
Region
EU
Erhebungszeitraum
2018
Hinweise und Anmerkungen
* Prognose.

Die Angaben beziehen sich laut Quelle jeweils auf den 1. Januar des betreffenden Jahres oder in einigen Fällen auf den 31. Dezember des vorangegangen Jahres.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Führende Unternehmen vertrauen Statista:

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Europäische Union (EU)

Alle Infos –
in einer Präsentation

Europäische Union (EU)

Das ganze Thema "Europäische Union (EU)" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Auf Statista-Daten kann ich mich verlassen.
Uli Baur

Uli Baur
Herausgeber Focus Magazin

Statistiken zum Thema: "Bevölkerung in EU und Euro-Zone"

  • Bevölkerungszahlen und Bevölkerungsverteilung
  • Natürliche Bevölkerungsentwicklung
  • Migration
  • Altersstruktur
Statista für Ihr Unternehmen

Sparen Sie Zeit & Geld: Zugriff auf diese und 1 Millionen weitere Statistiken.
Zugang zu Dossiers, Branchenreporten und vielen weiteren Studien.

Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.