Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Reichweiten ausgewählter TV-Nachrichtensendungen 2018

Reichweiten ausgewählter Nachrichtensendungen in den Jahren 2016 bis 2018 nach der durchschnittlichen Anzahl der Zuschauer (in Millionen)

von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 26.06.2019
Reichweiten ausgewählter TV-Nachrichtensendungen 2018 Die Tagesschau besaß im Jahr 2018 mit durchschnittlich rund 4,9 Millionen Zuschauern die größte Reichweite ausgewählter Nachrichtensendungen in Deutschland. Die Reichweite ist seit 2016 jedoch gesunken. Die ZDF-Nachrichtensendungen heute und heute-journal erreichten mit 3,82 bzw. 3,77 Millionen Zuschauern die nächsthöheren Reichweiten. Berücksichtigt wurden die Tagesschau (20 Uhr), heute (19 Uhr), RTL aktuell, die Sat.1 Nachrichten, die Tagesthemen, das heute-journal und die ProSieben Newstime.
Themenstruktur der Nachrichtensendungen

Bei der Struktur der Fernsehnachrichtensendungen gibt es erhebliche Unterschiede in den Schwerpunktsetzungen: Die Tagesschau und das heute-journal verwendeten im Jahr 2018 jeweils rund 52 Prozent der Sendezeit für politische Themen. Der Politikanteil von RTL Aktuell lag bei 23 Prozent, dafür wurde dem Sport ein größerer Rahmen eingeräumt.
Topthema der deutschen Fernsehnachrichten des Jahres 2018 war die Große Koalition mit 2.358 Sendeminuten. Auf dem zweiten Platz folgte die Migrationsdebatte mit 1.549 Minuten. Unwetter und Naturkatastrophen lagen mit 987 Minuten auf dem dritten Platz. Berücksichtigt wurden die oben genannten Sendungen ohne die ProSieben Newstime.

Politiker mit den meisten Auftritten in den Nachrichten

Unter den deutschen Politkern kam Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die meisten Auftritten in den ausgewählten Nachrichtensendungen: Insgesamt war sie im Jahr 2018 knapp 1.960 Mal in den TV-Nachrichten zu sehen. Innenminister Horst Seehofer und Arbeitsministerin Nahles folgten auf den Plätzen zwei und drei. Mit großem Abstand war US-Präsident Donald Trump der Politiker aus dem Ausland mit den meisten Auftritten in den deutschen Fernsehnachrichten.
Mehr erfahren

Reichweiten ausgewählter Nachrichtensendungen in den Jahren 2016 bis 2018 nach der durchschnittlichen Anzahl der Zuschauer (in Millionen)

201620172018
----
----
----
----
----
----
----
201620172018
----
----
----
----
----
----
----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Bernhard Weidenbach, zuletzt geändert am 26.06.2019
Die Tagesschau besaß im Jahr 2018 mit durchschnittlich rund 4,9 Millionen Zuschauern die größte Reichweite ausgewählter Nachrichtensendungen in Deutschland. Die Reichweite ist seit 2016 jedoch gesunken. Die ZDF-Nachrichtensendungen heute und heute-journal erreichten mit 3,82 bzw. 3,77 Millionen Zuschauern die nächsthöheren Reichweiten. Berücksichtigt wurden die Tagesschau (20 Uhr), heute (19 Uhr), RTL aktuell, die Sat.1 Nachrichten, die Tagesthemen, das heute-journal und die ProSieben Newstime.
Themenstruktur der Nachrichtensendungen

Bei der Struktur der Fernsehnachrichtensendungen gibt es erhebliche Unterschiede in den Schwerpunktsetzungen: Die Tagesschau und das heute-journal verwendeten im Jahr 2018 jeweils rund 52 Prozent der Sendezeit für politische Themen. Der Politikanteil von RTL Aktuell lag bei 23 Prozent, dafür wurde dem Sport ein größerer Rahmen eingeräumt.
Topthema der deutschen Fernsehnachrichten des Jahres 2018 war die Große Koalition mit 2.358 Sendeminuten. Auf dem zweiten Platz folgte die Migrationsdebatte mit 1.549 Minuten. Unwetter und Naturkatastrophen lagen mit 987 Minuten auf dem dritten Platz. Berücksichtigt wurden die oben genannten Sendungen ohne die ProSieben Newstime.

Politiker mit den meisten Auftritten in den Nachrichten

Unter den deutschen Politkern kam Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die meisten Auftritten in den ausgewählten Nachrichtensendungen: Insgesamt war sie im Jahr 2018 knapp 1.960 Mal in den TV-Nachrichten zu sehen. Innenminister Horst Seehofer und Arbeitsministerin Nahles folgten auf den Plätzen zwei und drei. Mit großem Abstand war US-Präsident Donald Trump der Politiker aus dem Ausland mit den meisten Auftritten in den deutschen Fernsehnachrichten.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Nachrichten
Nachrichten

Alle Infos –
in einer Präsentation

Nachrichten

Das ganze Thema "Nachrichten" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Nachrichten"
  • Überblick
  • Umfragen zu Informationsquellen und zur Nachrichtennutzung
  • Fernsehnachrichten
  • Nachrichtensender und Nachrichtenagenturen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.