Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Frauenanteil in nationalen Regierungen der EU 2019

In Finnland und Schweden waren im Jahr 2019 mit rund 57,6 Prozent und rund 52,2 Prozent mehr Regierungsposten von Frauen als Männern besetzt. Damit bleiben die beiden skandinavischen Länder jedoch die Ausnahme. Genderparität - also ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis - oder eine Mehrheit an Frauen in den nationalen Regierungen erreichen 2019 insgesamt nur vier von 27 EU-Staaten. Im EU-Durchschnitt werden 31,4 Prozent der Regierungspositionen in den nationalen Regierungen der EU von Frauen bekleidet. In Malta sind, mit einem Anteil von rund 8,7 Prozent aller Regierungsposten, innerhalb der Europäischen Union die wenigsten Frauen an der nationalen Regierung beteiligt.

Geringe Regierungsbeteiligung von Frauen in den Visegrád-Staaten - Ungarn einmalig

Mit Blick auf die Statistik ist insbesondere die geringe Beteiligung von Frauen in den Regierungen der mitteleuropäischen Visegrád-Staaten auffällig. In Tschechien sind im Jahr 2019 rund 26,7 Prozent der Regierungsposten von Frauen besetzt gewesen, in der Slowakei 22,5 Prozent, in Polen 15,1% und in Ungarn 14,3 Prozent. Dabei ist dies für Ungarn eine vergleichsweise hohe Beteiligung: Im gesamten Untersuchungszeitraum von 2003 bis 2019 (abrufbar im Archiv) gab es in Ungarn nur im Jahr 2006 mit rund 17,4 Prozent einen höheren Frauenanteil an der Regierung. Im Zeitraum 2009 bis 2019 zählte Ungarn sieben Jahre ohne jegliche Regierungsbeteiligung von Frauen - einmalig in der Europäischen Union, wie auch der geringe Anteil weiblicher Abgeordnete in Ungarn. Dabei fallen sechs von sieben ungarischen Regierungsjahren ohne Frauenbeteiligung in die Regierungszeit des umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán.

Wer zählt zur Regierung?

Die nationale Regierung ist das Exekutivorgan, welches für ein Land oder einen Staat zuständig ist. Zu ihr gehören hochrangige Minister, wie Premierminister und Minister mit Sitz im Kabinett, beigeordnete Minister und je nach Staat teilweise auch die Staatssekretäre.

Europäische Union: Frauenanteil in den nationalen Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten¹ ² im Jahr 2019

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Eurostat

Veröffentlichungsdatum

Februar 2020

Region

EU

Erhebungszeitraum

2019

Besondere Eigenschaften

Stand:13. Februar 2020

Hinweise und Anmerkungen

¹ Großbritannien hat die Europäische Union (EU) zum 31. Januar 2020 verlassen (Brexit).

² Wenn möglich einschließlich folgender Beitrittskandidaten oder potenziellen Beitrittskandidaten der Europäischen Union (EU) :

Albanien (Beitrittskandidat)
Nordmazedonien (Beitrittskandidat)
Montenegro (Beitrittskandidat)
Serbien (Beitrittskandidat)
Türkei (Beitrittskandidat)
Bosnien und Herzegowina (potenzieller Beitrittskandidat)
Kosovo (potenzieller Beitrittskandidat)

Weitere (historische) Werte können in der Excel-Datei im Bereich Download abgerufen werden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Frauen in der Europäischen Union"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.