Branchenumsatz Herstellung von Küchenmöbeln in Deutschland von 2011-2023

Der Umsatz in der Branche Herstellung von Küchenmöbeln betrug 2017 rund 5,72 Mrd. Euro. In den Vorjahren seit 2013 konnten wir bereits ein positives Wachstum von Jahr zu Jahr beobachten. Wir erwarten, dass sich dieser Trend in der Zukunft fortsetzen wird. Bis 2023 kann dann ein Umsatz um die 6,4 Mrd. Euro erwartet werden

Welche Unternehmen sind enthalten?

Die Umsätze nach Industrie werden in Industrieklassen ausgewiesen. Die Klassen unterscheiden sich je nach den primär hergestellten Produkten oder Dienstleistungen. Ein Synonym wäre „Branche“. Bei den Daten hier handelt es sich um die Klasse C3102 in der in Deutschland Unternehmen wie Nobilia, Häcker oder die Alno Gruppe aktiv sind. Diese Unternehmen stellen Einbauküchen, Elementen davon wie z.B. Küchenschränke oder die Sitzmöbeln für die Küche her.

Wo stammen die Daten her?

Grundlage sind die Daten aus der Umsatzsteuerstatistik Voranmeldung (Tabelle 73311-0002 bei Destatis/ Genesis-Online). Dort werden all diejenigen Unternehmen berücksichtigt, die im aktuellen Kalenderjahr mindestens 50.000€ und im vorherigen Kalenderjahr mindestens 17.500€ an Umsatz erwirtschaftet haben. Damit liegt die Abschneidegrenze sehr niedrig und nur verschwindend kleine Unternehmen werden nicht erfasst. Zu beachten ist, dass die Statistiken von Destatis wie die Monatsberichte des verarbeitenden Gewerbes deutlich mehr Unternehmen unberücksichtigt lassen. Dort sind die Umsätze dann spürbar kleiner. Diese Ist-Daten wurden dann durch den Statista Prognosealgorithmus fortgeschrieben-

Details zur Ausgangsstatistik

Die Statistik erscheint jährlich und berücksichtigt Unternehmen im Inland. Diese Unternehmen werden den WZ Klassen der Wirtschaftszweige zugeordnet. Die WZ Klassen sind bis zur Ebene vier deckungsgleich mit denen der europäischen Klassifikation NACE. In beiden Systemen hat die Industrie Herstellung von Küchenmöbeln den Code C3102. Ein Unternehmen wird immer eindeutig einer einzelnen Klasse zugeordnet, auch wenn es in mehreren, möglicherweise sehr unterschiedlichen Geschäftsfeldern aktiv ist. Umsätze werden nicht auf mehrere Industriecodes verteilt.

Umsatz der Branche Herstellung von Küchenmöbeln in Deutschland von 2011 bis 2017 und Prognose bis zum Jahr 2023

Exklusiv im Corporate-Account

Um diese Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Corporate-Account mit folgenden Vorteilen

  • Zugriff auf alle Inhalte
  • Download als PPT, XLS, PNG und PDF
  • Quellenangaben und Hintergrundinformationen
Corporate-Account
625 € pro Monat*
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Hinweise und Anmerkungen

* Die Angaben für die Jahre ab 2018 sind Prognosen. Dies trifft auch auf Jahre vor dem aktuellen zu, da die Daten der Statistikämter nicht unverzüglich für alle abgeschlossenen Jahre zur Verfügung stehen.

Die Branchenklassifizierung beruht auf der Statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in Deutschland (NACE Rev.2).

Details zur Methodik finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Marktprognosen von Statista finden Sie hier.

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Statistiken zum Thema: "Küchenmöbel "

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.