Traditional Capital Raising - Asien

  • Asien
  • Das gesamte Kapital, das im Traditional Capital Raising-Markt-Markt in Asien aufgebracht wird, wird voraussichtlich im Jahr 2024 etwa 166,1Mrd. € betragen.
  • Venture Capital beherrscht den Markt mit einem prognostizierten Marktvolumen von 141,7Mrd. € im Jahr 2024.
  • Im globalen Vergleich wird der größte Teil der Kapitalaufnahme USA erwartet (274.800,0Mio. € im Jahr 2024).
  • In Asien zeigt sich ein wachsender Trend zu traditionellen Kapitalbeschaffungsmethoden im Kapitalbeschaffungsmarkt.

Schlüsselregionen: China, Indien, Europa, Israel, Australien

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

In den letzten Jahren hat der Traditional Capital Raising-Markt in Asien ein starkes Wachstum verzeichnet, das von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren spielen alle eine Rolle bei der Gestaltung dieses Marktes.

Kundenpräferenzen:
Die Kundenpräferenzen im Traditional Capital Raising-Markt in Asien variieren je nach Land und Region. In einigen Ländern bevorzugen die Kunden traditionelle Finanzinstrumente wie Bankkredite und Anleihen, während in anderen Ländern die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsquellen wie Venture Capital und Private Equity steigt. Die Kunden in Asien sind auch zunehmend daran interessiert, in nachhaltige und umweltfreundliche Projekte zu investieren, was zu einer steigenden Nachfrage nach grünen Anleihen und nachhaltigen Investmentfonds führt.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem Traditional Capital Raising-Markt in Asien ist die steigende Bedeutung von China als führender Akteur. China hat in den letzten Jahren ein beeindruckendes Wirtschaftswachstum verzeichnet und ist nun eine der größten Volkswirtschaften der Welt. Dies hat zu einer erhöhten Nachfrage nach Kapital aus China geführt, sowohl für inländische als auch für internationale Investitionen. Ein weiterer Trend ist die wachsende Bedeutung von Technologieunternehmen in der Region, insbesondere in Ländern wie Indien und Singapur. Diese Unternehmen haben ein enormes Wachstumspotenzial und ziehen daher Investoren aus der ganzen Welt an.

Lokale Besonderheiten:
Jedes Land in Asien hat seine eigenen lokalen Besonderheiten, die den Traditional Capital Raising-Markt beeinflussen. In China zum Beispiel spielt die Regierung eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Kapital für Unternehmen, insbesondere für staatliche Unternehmen. In Indien hingegen gibt es eine wachsende Anzahl von Start-ups, die auf der Suche nach Risikokapital sind. Japan hingegen hat eine starke Kultur des Sparens und ist daher weniger abhängig von externem Kapital.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die grundlegenden makroökonomischen Faktoren beeinflussen den Traditional Capital Raising-Markt in Asien ebenfalls maßgeblich. Das Wirtschaftswachstum, die Inflation, die Zinssätze und die politische Stabilität sind alles Faktoren, die das Vertrauen der Investoren in den Markt beeinflussen können. Ein starkes Wirtschaftswachstum und niedrige Zinssätze können das Investitionsklima verbessern und zu einem Anstieg des Kapitalangebots führen. Andererseits können politische Unsicherheit oder hohe Inflationsraten das Vertrauen der Investoren beeinträchtigen und zu einem Rückgang des Kapitalangebots führen. Insgesamt entwickelt sich der Traditional Capital Raising-Markt in Asien aufgrund verschiedener Faktoren in unterschiedlichen Ländern und Regionen unterschiedlich. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren spielen alle eine Rolle bei der Gestaltung dieses Marktes. Es wird erwartet, dass dieser Markt in den kommenden Jahren weiter wachsen wird, da die Bedeutung Asiens als globaler Wirtschaftsmotor zunimmt.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Daten umfassen B2B- und B2C-Unternehmen. Zahlen basieren auf der Höhe des eingeworbenen Kapitals, der durchschnittlichen Transaktionsgröße und der Anzahl der Transaktionen.

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Marktgrößen werden mithilfe eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes bestimmt, basierend auf einer für jedes Marktsegment spezifischen Logik. Als Basis zur Bewertung der Märkte nutzen wir Daten der OECD, Jahresberichte der Key Player, Branchenreporte, Drittanbieterreporte, öffentliche Datenbanken und Umfrageergebnisse aus unserer Primärforschung (z. B. den Statista Global Consumer Survey).Darüber hinaus verwenden wir relevante Marktkennzalen und Daten von länderspezifischen Verbänden, wie BIP, CIP, Anzahl lkeiner und mittlerer Unternehmen (KMU), neu angemeldete Unternehmen (Anzahl). Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes Land individuell zu schätzen.

Prognosen:

Für unsere Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken hängt vom Verhalten des jeweiligen Markts ab. So eignen sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion und die exponentielle Trendglättung aufgrund des nicht-linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte und Dienstleistungen.

Zusätzliche Hinweise:

Der Markt wird zweimal jährlich aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt.

Übersicht

  • Aufgenommenes Kapital
  • Durchschnittliche Dealgröße pro Deal
  • Weltweiter Vergleich
  • Anzahl der Deals
  • Analystenmeinung
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)