Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu Aufzügen und Fahrtreppen in Deutschland

Die Branche Aufzüge und Fahrtreppen wird dem Fördermittelsektor zugeordnet und ist somit, gemessen am Umsatz, ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Maschinenbaus. Mit Ausnahme zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise und dem Jahr 2012 nahm der Auftragseingang im Markt für Aufzüge und Fahrtreppen hierzulande jährlich zu. Auch der deutsche Erzeugerpreisindex stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an.

Import und Export von Aufzügen und Fahrtreppen

Aufzüge und Fahrtreppen sind sowohl hierzulande als auch außerhalb Deutschlands stets nachgefragte Produkte. Der Außenhandel der Branche stieg bis 2020 gegenüber dem Jahr 2010 deutlich an. Deutschlands Importwert von Personen- und Lastenaufzügen lag zuletzt bei mit einem Gesamtwert von über 198 Millionen Euro. Deutlich hoher war jedoch der Wert für die Ausfuhr der genannten Aufzüge. Dahingegen war der Außenhandel mit Rolltreppen hierzulande starken Schwankungen ausgesetzt. Im Jahr 2019 wurden lediglich Rolltreppen mit einem Gesamtwert von zehn Millionen Euro importiert. Der Exportwert war weniger als halb so hoch wie im Vorjahr.

Big Player in der Aufzugs- und Fahrtreppenbranche

Die größten Unternehmen in der Aufzugs- und Fahrtreppenbranche sind der deutsche Hersteller thyssenkrupp, KONE mit Sitz in Finnland sowie Schindler (Schweiz) und Otis Elevator Company (USA). Thyssenkrupp verkündete im Februar 2020 jedoch, die Aufzugssparte an Finanzinvestoren zu verkaufen und anschließend Anteil am verkauften Geschäft zu erwerben. Damit gibt der Stahl- und Industriekonzern eines der gewinnbringendsten Segmente ab. In einigen Rankings wird ebenso Mitsubishi Electric aufgeführt. Das japanische Unternehmen produziert im Segment Energy and Electric Systems neben zahlreicher weiterer Produkte wie Turbinen und Ausrüstungen für Kraftwerke auch Rolltreppen und Aufzüge. Die Unternehmen stellen die Fördermittel für den weltweiten Markt her. China war zuletzt mit Abstand der wichtigste Absatzmarkt für die Maschinenbauer der Branche.


Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Aufzüge und Fahrtreppen" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Unternehmen der Branche

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 26 Statistiken aus dem Thema "Aufzüge und Fahrtreppen".

Aufzüge und Fahrtreppen in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Aufzügen und Fahrtreppen in Deutschland

Die Branche Aufzüge und Fahrtreppen wird dem Fördermittelsektor zugeordnet und ist somit, gemessen am Umsatz, ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Maschinenbaus. Mit Ausnahme zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise und dem Jahr 2012 nahm der Auftragseingang im Markt für Aufzüge und Fahrtreppen hierzulande jährlich zu. Auch der deutsche Erzeugerpreisindex stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an.

Import und Export von Aufzügen und Fahrtreppen

Aufzüge und Fahrtreppen sind sowohl hierzulande als auch außerhalb Deutschlands stets nachgefragte Produkte. Der Außenhandel der Branche stieg bis 2020 gegenüber dem Jahr 2010 deutlich an. Deutschlands Importwert von Personen- und Lastenaufzügen lag zuletzt bei mit einem Gesamtwert von über 198 Millionen Euro. Deutlich hoher war jedoch der Wert für die Ausfuhr der genannten Aufzüge. Dahingegen war der Außenhandel mit Rolltreppen hierzulande starken Schwankungen ausgesetzt. Im Jahr 2019 wurden lediglich Rolltreppen mit einem Gesamtwert von zehn Millionen Euro importiert. Der Exportwert war weniger als halb so hoch wie im Vorjahr.

Big Player in der Aufzugs- und Fahrtreppenbranche

Die größten Unternehmen in der Aufzugs- und Fahrtreppenbranche sind der deutsche Hersteller thyssenkrupp, KONE mit Sitz in Finnland sowie Schindler (Schweiz) und Otis Elevator Company (USA). Thyssenkrupp verkündete im Februar 2020 jedoch, die Aufzugssparte an Finanzinvestoren zu verkaufen und anschließend Anteil am verkauften Geschäft zu erwerben. Damit gibt der Stahl- und Industriekonzern eines der gewinnbringendsten Segmente ab. In einigen Rankings wird ebenso Mitsubishi Electric aufgeführt. Das japanische Unternehmen produziert im Segment Energy and Electric Systems neben zahlreicher weiterer Produkte wie Turbinen und Ausrüstungen für Kraftwerke auch Rolltreppen und Aufzüge. Die Unternehmen stellen die Fördermittel für den weltweiten Markt her. China war zuletzt mit Abstand der wichtigste Absatzmarkt für die Maschinenbauer der Branche.


Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)