Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu KONE

Die finnische KONE Corporation gehört weltweit zu den größten Unternehmen im Aufzug- und Fahrtreppenbau. Spezialisiert hat sich KONE, welches bereits im Jahr 1910 gegründet wurde, auf Aufzüge, Türen, Tore, Verladetechnik und Fahrtreppen.

Geschäftslage von KONE

KONE steigerte den eigenen Umsatz innerhalb der letzten Jahre. Im Jahr 2020 betrug dieser rund 9,9 Milliarden Euro. Durch den Bau von neuen Anlagen generierte das Unternehmen zuletzt den größten Teil des Umsatzes. Der Umsatzanteil durch die Modernisierung der Anlagen betrug im Jahr 2020 rund 14 Prozent.
Neben dem Umsatz erhöhte sich auch die Anzahl der Beschäftigten. Innerhalb der vergangenen Jahre stieg die Mitarbeiteranzahl auf fast 61.400 Beschäftigte im Jahr 2020 an. Knapp die Hälfte der Mitarbeiter war dabei im Raum Asien/Pazifik beschäftigt, in Amerika sind es zwölf Prozent.

KONE als Global Player

Die größten Wettbewerber des finnischen Unternehmens sind Otis, Mitsubishi Electric und Schindler. Gemessen am Umsatz stand KONE im Jahr 2019 an vierter Stelle im Ranking der weltweit führenden Aufzug- und Fahrtreppenhersteller.
Generell wächst der asiatische Markt in der Aufzug- und Fahrtreppenindustrie am stärksten. Knapp zwei Drittel der weltweit neu installierten Aufzüge und Fahrtreppen wurden in China errichtet (Stand: 2018). Der Umsatzanteil von KONE im Raum Asien-Pazifik betrug im Jahr 2020 rund 41 Prozent.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "KONE" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Branchenüberblick

KONE

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu KONE

Die finnische KONE Corporation gehört weltweit zu den größten Unternehmen im Aufzug- und Fahrtreppenbau. Spezialisiert hat sich KONE, welches bereits im Jahr 1910 gegründet wurde, auf Aufzüge, Türen, Tore, Verladetechnik und Fahrtreppen.

Geschäftslage von KONE

KONE steigerte den eigenen Umsatz innerhalb der letzten Jahre. Im Jahr 2020 betrug dieser rund 9,9 Milliarden Euro. Durch den Bau von neuen Anlagen generierte das Unternehmen zuletzt den größten Teil des Umsatzes. Der Umsatzanteil durch die Modernisierung der Anlagen betrug im Jahr 2020 rund 14 Prozent.
Neben dem Umsatz erhöhte sich auch die Anzahl der Beschäftigten. Innerhalb der vergangenen Jahre stieg die Mitarbeiteranzahl auf fast 61.400 Beschäftigte im Jahr 2020 an. Knapp die Hälfte der Mitarbeiter war dabei im Raum Asien/Pazifik beschäftigt, in Amerika sind es zwölf Prozent.

KONE als Global Player

Die größten Wettbewerber des finnischen Unternehmens sind Otis, Mitsubishi Electric und Schindler. Gemessen am Umsatz stand KONE im Jahr 2019 an vierter Stelle im Ranking der weltweit führenden Aufzug- und Fahrtreppenhersteller.
Generell wächst der asiatische Markt in der Aufzug- und Fahrtreppenindustrie am stärksten. Knapp zwei Drittel der weltweit neu installierten Aufzüge und Fahrtreppen wurden in China errichtet (Stand: 2018). Der Umsatzanteil von KONE im Raum Asien-Pazifik betrug im Jahr 2020 rund 41 Prozent.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)