Statistiken zu Bilfinger

Die Bilfinger SE hat ihren Sitz in Mannheim und ist als größter Industriedienstleister Deutschlands in den Bereichen Petrochemie, Chemie, Pharma, Energie sowie Öl und Gas aktiv. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro.


Unter Leitung des früheren hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch wurde der Unternehmensname im Herbst 2012 von Bilfinger Berger auf Bilfinger verkürzt. Damit rückte auch der Umbau vom Bauunternehmen hin zum Engineering- und Servicekonzern in den Fokus. Seit Juli 2016 ist der Brite Tom Blades Vorstandsvorsitzender des Konzerns.
Nach zahlreichen Umstrukturierungen innerhalb der letzten Jahre operiert Bilfinger jetzt in den zwei Geschäftssegmenten Industrial und Power, wobei das Industrial-Segment rund 75 Prozent vom Gesamtumsatz ausmacht. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Planung, Fertigung und Errichtung von Industrieanlagen sowie auf Industriedienstleistungen in der Prozessindustrie und der Energiewirtschaft. Das Power-Segment beschäftigt sich mit der Planung und dem Bau von Kraftwerkstechnik.

Mehr erfahren

Bilfinger - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Bilfinger
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Bilfinger
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere Studien zum Thema

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bauhauptgewerbe"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bauhauptgewerbe"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.