Telekommunikation

Der Telekommunikationsmarkt lässt sich in die Segmente Mobilfunk, Festnetz und Kabelnetz unterteilen. Während die Außenumsätze im klassischen Festnetz in den letzten Jahren zurückgingen, zeigten sich die Umsatzerlöse im Bereich Mobilfunk stabil.
Die Verfügbarkeit von Breitbandinternet schreitet in Deutschland weiter voran. Mittlerweile besitzen rund 94,5 Prozent aller Haushalte in Deutschland Zugang zu schnellem Internet mit mindestens 50 Mbit/s (Stand Ende 2020). Die Verbreitung von Internetzugängen per Glasfaserkabel verläuft in Deutschland allerdings schleppend: Für nur rund 14 Prozent der Haushalte sind glasfaserbasierte Internetanschlüsse verfügbar (Stand Ende 2020).

Umsatz auf dem Telekommunikationsmarkt in Deutschland
57 Mrd. €
Umsatz auf dem Mobilfunkmarkt in Deutschland
25,6 Mrd. €
Umsatz auf dem Festnetzmarkt (ohne Kabel) in Deutschland
24,5 Mrd. €

Marktvolumen Deutschland

Umsätze seit Jahren stabil
Umsatz auf dem Telekommunikationsmarkt in Deutschland von 1998 bis 2020 (in Milliarden Euro)

Der Umsatz auf dem Telekommunikationsmarkt in Deutschland belief sich im Jahr 2020 auf rund 57 Millionen Euro, das entspricht einem Rückgang um knapp ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Auf die Deutsche Telekom entfällt dabei ein Umsatz von 24,7 Milliarden Euro, die Wettbewerber der Telekom erwirtschafteten Umsätze in Höhe von 32,3 Milliarden Euro. Die Daten beziehen sich auf Außenumsatzerlöse in den Bereichen DSL/FTTx, Kabelnetze, Mobilfunk und sonstige Außenumsatzerlöse.

Anzahl der Unternehmen in der Telekommunikationsbranche in Deutschland
Anzahl der Beschäftigten in der Telekommunikationsbranche in Deutschland
Investitionen in der Telekommunikationsbranche in Deutschland

Marktsegmente

Mobilfunk vor Festnetz
Umsatz auf dem Telekommunikationsmarkt in Deutschland in den Bereichen Mobilfunk, Festnetz und Kabel von 2009 bis 2020 (in Milliarden Euro)

Wie auch in den vorangegangenen Jahren entfällt der größte Teil der Umsätze auf den Bereich Mobilfunk. Im Jahr 2020 wurden hier mit Endkundenleistungen, Vorleistungen und Endgeräten rund 25,6 Milliarden Euro umgesetzt.
Im Festnetz (DSL-/FTTx-Netze) beliefen sich die Außenumsatzerlöse auf knapp 24,5 Milliarden Euro. Mit Kabelnetzen wurde ein Umsatz in Höhe von sechs Milliarden Euro erzielt.

Themenseite zum Mobilfunk in Deutschland
Themenseite zum Festnetz in Deutschland
Umsatz der Kabelnetzbetreiber in Deutschland

Branchentrends

5G nimmt Fahrt auf
Anzahl der 5G-Basisstationen in Deutschland in den Jahren 2019 und 2020

Der neue Mobilfunkstandard 5G ist auf dem deutschen Markt angekommen. Die Anzahl der 5G-fähigen Mobilfunkantennen ist von 139 im Jahr 2019 auf mehr als 19.500 im Jahr 2020 gestiegen. Zum Vergleich: Die Anzahl der 4G-Basisstationen beläuft sich in Deutschland auf fast 76.000.
Als Nachfolger des 4G-Standards zielt 5G vor allem auf hohe Datenübertragungsraten, reduzierte Latenzzeiten und Energieeinsparungen ab.

Themenseite zum Mobilfunkstandard 5G
Anzahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland
Themenseite zu Smartphones

Führende Unternehmen

Deutsche Telekom auf Platz 1
Umsatz der führenden Telekommunikationsunternehmen auf dem deutschen Markt von 2008 bis 2020 (in Milliarden Euro)

Die Deutsche Telekom ist der führende Telekommunikationsanbieter auf dem deutschen Markt: Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Deutsche Telekom hierzulande einen Umsatz von rund 24,7 Milliarden Euro. Vodafone und Telefonica folgen mit Umsätzen von 11,5 Milliarden Euro bzw. 7,5 Milliarden Euro auf den Plätzen zwei und drei.
Den Großteil des weltweiten Umsatz erwirtschaftet die Deutsche Telekom mittlerweile außerhalb Deutschlands, hier sind vor allem die USA zu nennen.

Umsatz der Deutschen Telekom
Umsatz von Vodafone Deutschland
Umsatz von Telefonica Deutschland

Smartphones Schweiz

Beinahe alle Schweizer:innen besitzen ein Smartphone
Anteil der Besitzer von Smartphones in der Schweiz von 2017 bis 2020

Im Jahr 2020 besaßen 97,2 Prozent der Schweizer Bevölkerung ein Smartphone. Damit waren beinahe alle Schweizer:innen mit einem intelligenten Mobiltelefon ausgestattet. Deutlich am häufigsten wurden Smartphones des US-amerikanischen Herstellers Apple und des südkoreanischen Konzerns Samsung genutzt. Somit kamen auch die zehn meistverwendeten Modelle von diesen beiden Herstellern: sieben Modelle von Apple - allen voran das Apple iPhone 8 oder 8 Plus - und drei Modelle von Samsung.

Meistgenutzte Smartphone-Hersteller in der Schweiz
Meistgenutzte Smartphone-Modelle in der Schweiz
Statistiken zur Smartphone-Nutzung in der Schweiz

Branchendefinition

Statista bietet in diesem Bereich eine Vielzahl von Statistiken und Studien zum Thema Telekommunikation an. Hierbei werden die Subsegmente Festnetz (inkl. Kabel) und Mobilfunk betrachtet. Nutzer finden hier Informationen zu Umsätzen, Verbreitung von Breitbandanschlüssen, Smartphone-Nutzern uvm.
Bei Statista lassen sich zusätzlich zu Marktkennzahlen auch Informationen zu den großen Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica finden. Zusammen mit Statistiken, Studien und Kennzahlen zum deutschen Markt wird in der Kategorie Telekommunikation auch eine Vielzahl von internationalen Daten abgebildet.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Telekommunikation"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)