Seltenste Zahlen beim Lotto 6aus49

Bei der Premiere der Ziehung der Lottozahlen im Jahr 1955 war die „13“ die allererste Gewinnzahl, seitdem wurde sie beim Lotto 6aus49 bis zum 9. Januar 2020 mit 476 Mal bisher am seltensten gezogen. Die am häufigsten gezogene Zahl ist die Zahl „6“. Auf einem Lottoschein befinden sich 12 Tippfelder mit jeweils 49 Zahlen. Die Spieler müssen in einem Feld sechs beliebige Zahlen ankreuzen.


Der Deutsche Lotto- und Totoblock

In Deutschland wird das staatliche Glücksspielangebot über die 16 Lotteriegesellschaften in den Bundesländern über den Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) geregelt. Er ist Teil des sogenannten regulierten, also gesetzlich geregeltem Glücksspielmarkt in Deutschland. Neben der staatlich erlaubten Lotterie gibt es noch die so genannten Zweitlotterien oder auch schwarze Lotterien, die dem nicht-regulierten unerlaubten Glücksspielmarkt zuzuordnen sind. Der Gesamtumsatz des DLTB lag im Jahr 2018 bei rund 7,4 Milliarden Euro, der meiste Umsatz wird mit Lotto 6aus49 erwirtschaftet.

Lottospieler

Rund 22 Millionen Deutsche spielen mindestens gelegentlich Lotto oder Toto, die beliebteste Spielform ist das klassische Lotto 6aus49 am Samstag. Auch Online-Angebote werden immer beliebter, die Anzahl der registrierten Kunden bei Lotto24.de, dem führenden Anbieter von staatlich lizensierten Lotterien im Internet, stieg von 29.000 im Jahr 2012 auf rund 2,2 Millionen in 2018.

Seltenste gezogene Zahlen beim Lotto 6aus49 seit dem Jahr 1955 (Stand: 09.01.2020)*

Anzahl der Ziehungen
Zahl "13"476
Zahl "45"483
Zahl "8"484
Zahl "21"498
Zahl "28"501
Zahl "15"507
Zahl "20"508
Zahl "14"508
Zahl "12"511
Zahl "46"512
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Deutscher Lotto- und Totoblock

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

seit 1956

Hinweise und Anmerkungen

Der Deutsche Lotto- und Totoblock ist die Gemeinschaft der 16 selbständigen Lotteriegesellschaften in den Bundesländern.

* Die LOTTO-Statistik berücksichtigt die Ziehungsergebnisse seit 1955 und zeigt, wie häufig einzelne Zahlen als Gewinnzahlen gezogen wurden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Lotto"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.