Geschlechteranteil bei Parlamentswahlen in der Weimarer Republik 1919-1933

Am 19. Januar 1919 fanden die ersten freien und gleichen Wahlen zur Nationalversammlung in Deutschland statt. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges und der Einführung des Frauenwahlrechts im Jahr 1918 kam es zu Veränderungen im demokratischen Prozess. Frauen konnten nicht nur selbst ihre Stimme abgeben, sondern sich ebenfalls in den Reichstag wählen lassen. Formal waren Frauen und Männer damit im Bezug auf ihre demokratische Einflussnahme gleichgestellt.

Die Wahl zur Nationalversammlung 1919

So wurden 1919 rund 8,7 Prozent der Sitze im Parlament von weiblichen Abgeordneten besetzt. Dies war zwar ein Novum, jedoch noch weit entfernt von echter Gleichberechtigung. In den kommenden Wahlperioden ging diese Zahl tendenziell zurück auf etwa 6,1 Prozent Frauenanteil bei den Wahlen im November 1932.

Die letzten Wahlen der Weimarer Republik

Bei den letzten Wahlen der Weimarer Republik, bei denen vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten noch mehrere Parteien zur Wahl standen, im März 1933 betrug der Frauenanteil nur noch 3,8 Prozent. Die Nationalsozialisten definierten in ihrer Ideologie die Rolle der Frau als Mutter.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Geschlechteranteil an den gewählten Abgeordneten bei Parlamentswahlen in der Weimarer Republik (Deutsches Reich) in den Jahren 1919 bis 1933

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Mai 2009

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1919 bis 1933

Hinweise und Anmerkungen

* Wahl zur Nationalversammlung
** Erste reguläre Reichstagswahl; in einigen Gebieten Nachwahlen am 20.2.1921 und 19.11.1922

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Weimarer Republik"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.