Prognose zum ARPU für Online Food Delivery in China bis 2024

Die Statistik zeigt eine Prognose des durchschnittlichen Umsatzes pro Nutzer im Segment Online Food Delivery in China bis zum Jahr 2024. Laut dem Digital Market Outlook wird der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer Online Food Delivery Segment Restaurant-to-Consumer Delivery in China im Jahr 2024 bei rund 70,8 Euro liegen. Statistas Digital Market Outlook liefert Prognosen, detaillierte Markteinblicke und zentrale Leistungskennzahlen zu den bedeutendsten Bereichen der Digital Economy und beinhaltet dabei verschiedenste digitale Güter und Dienstleistungen. Neben Umsatzprognosen für 150 Länder und Regionen bietet Statista zusätzliche Einblicke in die Kundenentwicklung. Die Prognose wurde um die erwarteten Auswirkungen von COVID-19 angepasst.

Prognose des Umsatzes pro Nutzer für Online Food Delivery in China für die Jahre 2017 bis 2024

Exklusiv im Corporate-Account

Um diese Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Corporate-Account mit folgenden Vorteilen

  • Zugriff auf alle Inhalte
  • Download als PPT, XLS, PNG und PDF
  • Quellenangaben und Hintergrundinformationen
Corporate-Account
625 € pro Monat*
* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Hinweise und Anmerkungen

Das eServices-Marktsegment Online Food Delivery umfasst die Nutzer- und Umsatzentwicklung von zwei Lieferdienstvarianten für zubereitete Mahlzeiten: (1) Restaurant-to-Consumer Delivery und (2) Platform-to-Consumer Delivery. Der Umsatz umfasst dabei den Bruttowarenwert, welcher definiert ist als Gesamtumsatz für Waren, der durch den Lieferdienst in Rechnung gestellt wird. Insgesamt umfasst Online Food Delivery die Lieferung online bestellter und vorab zubereiteter Mahlzeiten und Speisen zum direkten Verzehr. Das Marktsegment Restaurant-to-Consumer Delivery umfasst die Lieferung von Mahlzeiten, die direkt durch Restaurants ausgeführt werden. Die Bestellung kann über Plattformen (z.B. Delivery Hero, Just Eat) erfolgen oder direkt über eine Restaurant-Website abgewickelt werden (z.B. Domino´s). Im Marktsegment Platform-to-Consumer Delivery werden Online-Lieferdienste betrachtet, welche Kunden mit Gerichten aus Partner-Restaurants beliefern, die nicht zwangsläufig selbst Außerhaus-Lieferungen ihrer Speisen anbieten. In diesem Fall übernimmt die Plattform zusätzlich den Lieferprozess. Nicht inkludiert sind telefonische Bestellungen, unverpackte Speisen zum Sofortverzehr sowie unzubereitet gelieferte Lebensmittel (z.B. HelloFresh).

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Statistiken zum Thema: "Delivery Hero"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.