Statistiken zu Delivery Hero

Die im Jahr 2011 gegründete Delivery Hero SE ist ein online-basiertes Food Delivery Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, welches Kunden an Restaurants und Lieferdienste vermittelt. Mittlerweile zählt Delivery Hero zu den führenden Anbietern für Online Food Delivery weltweit und kennzeichnete sich in den letzten Jahren durch ein rasantes Wachstum. Seit das Unternehmen im Jahr 2019 sein deutsches Geschäft an die Konkurrenz aus den Niederlanden von TakeAway.com (mittlerweile: Just Eat Takeaway.com) verkaufte, ist der Essenslieferant Delivery Hero hierzulande nicht mehr tätig. Stattdessen wird der deutsche Markt seitdem von Just Eat Takeaway.com und der dazugehörigen Online-Plattform für Food Delivery "Lieferando" bestimmt. Inzwischen operiert Delivery Hero in rund 40 Ländern der Welt und ist sowohl in Europa, Südamerika, Asien sowie im Mittleren Osten und in Nordafrika vertreten. Insbesondere in Asien sowie im Mittleren Osten und in Nordafrika konnte das Unternehmen ein starkes Wachstum verzeichnen. So lag der Umsatz im Jahr 2020 in Asien bei knapp zwei Milliarden Euro (Vorjahr: 455,50 Mio. €) und in den MENA-Regionen bei über 890 Millionen Euro (Vorjahr: 716,6 Mio. €). Im selben Jahr konnte Delivery Hero in Europa rund 323,1 Millionen Euro (Vorjahr: 173,2 Mio. €) erwirtschaften.

Aufnahme als DAX-Unternehmen

Im August 2020 wurde die Delivery Hero SE von der Deutschen Börse erstmals in den DAX aufgenommen. Bis dato war das Unternehmen bereits im MDAX notiert, welcher gemeinsam mit dem DAX, dem TecDAX und dem SDAX zum sogenannten Prime Standard gehört. Mit dem Einzug in Deutschlands wichtigsten Aktienindex zählt das Unternehmen nun zu den 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen des Landes. Die Rangfolge des DAX bemisst sich anhand der Marktkapitalisierung. Delivery Hero konnte im Jahr 2019 eine Marktkapitalisierung von rund 7,5 Milliarden Euro vorweisen.

Immer neue Umsatzrekorde

Der Umsatz von Delivery Hero lag im Jahr 2020 bei rund 2,8 Milliarden Euro weltweit. Damit konnte das Unternehmen seine Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppeln. Im Gegensatz dazu sank der Umsatz in Deutschland von knapp 26 Millionen Euro im Jahr 2019 auf lediglich 200.000 Euro im Jahr 2020. Am umsatzstärksten war Delivery Hero im Jahr 2020 in Saudi Arabien, dicht gefolgt von Taiwan. Weltweit waren im Jahr 2020 über 29.500 Mitarbeiter bei dem Betreiber für Online-Essenslieferungen beschäftigt. Der Großteil von ihnen arbeitete im Bereich Lieferung und Lebensmittelverarbeitung. Die Zahl der Bestellungen über Delivery Hero wuchs weltweit in den Jahren 2019 und 2020 stark. Fast 390 Millionen Bestellungen sind im Jahr 2020 alleine in Nordafrika und im Mittleren Osten über die Online-Plattform von Delivery Hero eingegangen.

Nachfrage nach Lieferdiensten steigt

Die Ausgaben für Lieferdienste in Deutschland steigen kontinuierlich. Dieser Trend soll sich Prognosen zufolge auch zukünftig fortsetzten. Im Bereich "Restaurant-to-Consumer Delivery" sollen die Umsätze bis zum Jahr 2024 auf rund 2,5 Milliarden Euro in Deutschland steigen. Außerdem wird erwartet, dass es im Jahr 2024 mehr als 25 Millionen Nutzer von Online-Essenslieferdiensten in Deutschland gibt. Besonders bei Männern sind Lieferdienste beliebt. Rund 15 Prozent der Männer nutzen Lieferdienste mehrmals im Monat, jedoch nur etwa zehn Prozent der Frauen. Der meist genutzte Online-Lieferservice in Deutschland war im Jahr 2020 Lieferando, gefolgt von den Pizza-Bringservices Domino's und Pizza Hut.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Delivery Hero" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Finanz- und Unternehmenskennzahlen

Konkurrenz

Prognosen im Bereich Food Delivery

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 37 Statistiken aus dem Thema "Delivery Hero".

Delivery Hero

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Delivery Hero

Die im Jahr 2011 gegründete Delivery Hero SE ist ein online-basiertes Food Delivery Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, welches Kunden an Restaurants und Lieferdienste vermittelt. Mittlerweile zählt Delivery Hero zu den führenden Anbietern für Online Food Delivery weltweit und kennzeichnete sich in den letzten Jahren durch ein rasantes Wachstum. Seit das Unternehmen im Jahr 2019 sein deutsches Geschäft an die Konkurrenz aus den Niederlanden von TakeAway.com (mittlerweile: Just Eat Takeaway.com) verkaufte, ist der Essenslieferant Delivery Hero hierzulande nicht mehr tätig. Stattdessen wird der deutsche Markt seitdem von Just Eat Takeaway.com und der dazugehörigen Online-Plattform für Food Delivery "Lieferando" bestimmt. Inzwischen operiert Delivery Hero in rund 40 Ländern der Welt und ist sowohl in Europa, Südamerika, Asien sowie im Mittleren Osten und in Nordafrika vertreten. Insbesondere in Asien sowie im Mittleren Osten und in Nordafrika konnte das Unternehmen ein starkes Wachstum verzeichnen. So lag der Umsatz im Jahr 2020 in Asien bei knapp zwei Milliarden Euro (Vorjahr: 455,50 Mio. €) und in den MENA-Regionen bei über 890 Millionen Euro (Vorjahr: 716,6 Mio. €). Im selben Jahr konnte Delivery Hero in Europa rund 323,1 Millionen Euro (Vorjahr: 173,2 Mio. €) erwirtschaften.

Aufnahme als DAX-Unternehmen

Im August 2020 wurde die Delivery Hero SE von der Deutschen Börse erstmals in den DAX aufgenommen. Bis dato war das Unternehmen bereits im MDAX notiert, welcher gemeinsam mit dem DAX, dem TecDAX und dem SDAX zum sogenannten Prime Standard gehört. Mit dem Einzug in Deutschlands wichtigsten Aktienindex zählt das Unternehmen nun zu den 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen des Landes. Die Rangfolge des DAX bemisst sich anhand der Marktkapitalisierung. Delivery Hero konnte im Jahr 2019 eine Marktkapitalisierung von rund 7,5 Milliarden Euro vorweisen.

Immer neue Umsatzrekorde

Der Umsatz von Delivery Hero lag im Jahr 2020 bei rund 2,8 Milliarden Euro weltweit. Damit konnte das Unternehmen seine Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppeln. Im Gegensatz dazu sank der Umsatz in Deutschland von knapp 26 Millionen Euro im Jahr 2019 auf lediglich 200.000 Euro im Jahr 2020. Am umsatzstärksten war Delivery Hero im Jahr 2020 in Saudi Arabien, dicht gefolgt von Taiwan. Weltweit waren im Jahr 2020 über 29.500 Mitarbeiter bei dem Betreiber für Online-Essenslieferungen beschäftigt. Der Großteil von ihnen arbeitete im Bereich Lieferung und Lebensmittelverarbeitung. Die Zahl der Bestellungen über Delivery Hero wuchs weltweit in den Jahren 2019 und 2020 stark. Fast 390 Millionen Bestellungen sind im Jahr 2020 alleine in Nordafrika und im Mittleren Osten über die Online-Plattform von Delivery Hero eingegangen.

Nachfrage nach Lieferdiensten steigt

Die Ausgaben für Lieferdienste in Deutschland steigen kontinuierlich. Dieser Trend soll sich Prognosen zufolge auch zukünftig fortsetzten. Im Bereich "Restaurant-to-Consumer Delivery" sollen die Umsätze bis zum Jahr 2024 auf rund 2,5 Milliarden Euro in Deutschland steigen. Außerdem wird erwartet, dass es im Jahr 2024 mehr als 25 Millionen Nutzer von Online-Essenslieferdiensten in Deutschland gibt. Besonders bei Männern sind Lieferdienste beliebt. Rund 15 Prozent der Männer nutzen Lieferdienste mehrmals im Monat, jedoch nur etwa zehn Prozent der Frauen. Der meist genutzte Online-Lieferservice in Deutschland war im Jahr 2020 Lieferando, gefolgt von den Pizza-Bringservices Domino's und Pizza Hut.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)