Penetration im E-Commerce-Markt für Schuhe in Deutschland bis 2028

Penetration im E-Commerce-Markt für Schuhe in Deutschland in den Jahren 2019 bis 2028

Download
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Ask Statista Research nutzen

Hinweise und Anmerkungen

Daten, die aus den Statista Market Insights stammen sind Schätzwerte.

Definition:

Der eCommerce Schuhmarkt ist ein Bereich des Online-Handels, der sich auf alle Arten von Schuhen konzentriert, die für den privaten Endverbraucher hergestellt werden (z.B. Lederschuhe, Freizeitschuhe, Hausschuhe), mit Ausnahme von Sportschuhen, Schuhzubehör und Pflegeprodukten.

Die Bedeutung des E-Commerce-Marktes für Schuhe liegt in seiner Fähigkeit, den Verbrauchern eine große Auswahl an Produkten zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten, mit dem zusätzlichen Komfort der Lieferung nach Hause. Darüber hinaus können Marken und Einzelhändler Kunden aus verschiedenen geografischen und demografischen Regionen erreichen und so ihren Kundenstamm und ihr Umsatzpotenzial erweitern.

Der E-Commerce-Markt für Schuhe hat in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum erfahren, das durch Faktoren wie die zunehmende Beliebtheit des Online-Shoppings, den Aufstieg von Marken, die direkt an den Verbraucher liefern, und die COVID-19-Pandemie vorangetrieben wurde, die dazu geführt hat, dass mehr Zeit zu Hause verbracht wird und bequeme und legere Schuhe stärker in den Mittelpunkt rücken.

Beispiele für erfolgreiche eCommerce-Schuhunternehmen sind Dr. Martens, das eine breite Palette an Freizeitschuhen, Sandalen und Stiefeln für Männer, Frauen und Kinder anbietet. Darüber hinaus haben Online-Marktplätze wie Amazon und Walmart ihr Schuhangebot erweitert und bieten den Verbrauchern mehr Möglichkeiten, ihre Lieblingsschuhe online zu bestellen.

>

Struktur:

Der eCommerce-Markt für Schuhe besteht aus fünf verschiedenen Märkten:

  • Der Markt für Lederschuhe umfasst Stiefel, Sandalen, Stadtschuhe, Clogs und ähnliche Schuhe, die aus einem Obermaterial aus Leder hergestellt sind.
  • Der Markt für Luxusschuhe umfasst die digitalen Verkäufe von Luxusschuhmarken, während Produkte für den Massenmarkt ausgeschlossen sind.
  • Der Markt für sonstige Schuhe umfasst Schuhzubehör wie Schuhcreme, Gamaschen und Schnürsenkel.
  • Der Markt für Sneakers umfasst Alltagsschuhe mit einem sportlichen Aussehen.
  • Der Markt für Textil- und andere Schuhe bezieht sich auf Stadtschuhe mit Obermaterial aus Textil, Gummi und/oder Kunststoff. Gummistiefel, Flip-Flops und Holzclogs sind hier ebenfalls enthalten.

Zusätzliche Informationen:

Der Bereich Schuhe umfasst Umsätze, Nutzer, durchschnittliche Umsätze pro Nutzer und Penetrationsraten. Die Umsätze werden aus Jahresberichten, nationalen statistischen Ämtern, Google- und Alibaba-Trends und Branchenkenntnissen abgeleitet. Verkaufskanäle zeigen den Anteil der Online- und Offline-Umsätze sowie die Verteilung der Desktop- und Mobilverkäufe. Die Umsätze sind inklusive Mehrwertsteuer. Der Markt zeigt nur B2C-Umsätze und -Nutzer für die oben genannten Märkte, daher sind C2C, B2B und reCommerce nicht enthalten. Zusätzliche Definitionen finden Sie auf den jeweiligen Marktseiten.

Die wichtigsten Akteure auf dem Markt sind Unternehmen wie Taobao, JD, Amazon, Nike, Macys und Zalando.

Marktzahlen zu den Gesamtmarktgrößen (online + offline) finden sich ebenfalls auf den jeweiligen Seiten der Consumer Market Insights.

Zitierformate
Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Weitere Statistiken, die Sie interessieren könnten E-Commerce-Markt für Schuhe in Deutschland

Überblick

5

Umsätze im E-Commerce-Markt für Schuhe

4

Nutzer im E-Commerce-Markt für Schuhe

5

Weitere verwandte Statistiken

17
Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie mehr über unseren Professional Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.