Statistiken zum Buchmarkt in der Schweiz

Die Umsatzentwicklung im Buchmarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz war im Jahr 2015 nicht besonders positiv. Die Umsätze in der Sparte Belletristik sanken in diesem Zeitraum in Österreich laut GfK Entertainment um 1,6 Prozent, in Deutschland um 1,4 Prozent und in der Schweiz sogar um 4,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Jahr 2017 sanken die Umsätze im Sortimentsbuchhandel in der Deutschschweiz um 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dennoch stand "Bücher lesen" mit 83 Prozent an dritter Stelle der beliebtesten Medienaktivitäten in der Freizeit der Schweizer im Jahr 2014.

2015 gaben die Privathaushalte in der Schweiz durchschnittlich 16 Schweizer Franken im Monat für Bücher und Broschüren aus. Im Jahr 2017 wurden in der Schweiz knapp 9.070 Neuerscheinungen registriert. Im selben Jahr lag der Preis eines Buches im Sortimentsbuchhandel in der deutschen Schweiz bei durchschnittlich 20 Schweizer Franken. Laut einer Umfrage von ServiceValue boten im Jahr 2018 besonders Orell Füssli, Payot Libraire und Ex Libris besonders guten Service beim Bücherkauf in der Schweiz an.

Mehr erfahren

Buchmarkt in der Schweiz - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Buchmarkt in der Schweiz
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Buchmarkt in der Schweiz
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bücher & Hörbücher"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bücher & Hörbücher"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.